Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

16.07.2018 | Nachbericht

Ein Reitturnier aus Tausendundeiner Nacht

Spannende Wettkämpfe mit gutem Zweck: Beim Auftakt des Reitturniers "Reiten gegen den Hunger - "Horses & Dreams meets the Royal Kingdom of Jordan" kamen insgesamt 25.000 Euro Spenden zusammen.

Springreiterin Meredith Michaels Beerbaum gibt beim "Horses & Dreams 2018" Autogramme am Stand der Welthungerhilfe.
Springreiterin Meredith Michaels Beerbaum gab beim "Horses & Dreams 2018" Autogramme am Stand der Welthungerhilfe. © Meredith Michaels Beerbaum

Angenehm milde Temperaturen und spannende Wettkämpfe lockten mehr als 70.000 Besucherinnen und Besucher nach Hagen am Teutoburger Wald. Das beliebte Turnier „Horses & Dreams 2018“ fand dieses Jahr auf dem Hof von Reitsportexperte und Pferdezüchter Ullrich Kasselmann zugunsten der Initiative "Reiten gegen den Hunger" statt. Als Gastland prägte Jordanien das Programm der Veranstaltung. Neben der DKB-Riderstour und hochklassigen Dressurwettbewerben begeisterte die arabische Shownacht „The Magic of Arabia“ die Zuschauer/innen.

Charity-Fanshopping für den guten Zweck

Ein Highlight der viertägigen Veranstaltung war das Charity-Fanshopping von Pikeur-Eskadron, bei dem die Besucher/innen am Samstag und Sonntag hochwertige Ware bekannter Reitsportartikelhersteller zu guten Preisen ergattern konnten. Mit großartiger Unterstützung von den namhaften Markenbotschafterinnen Scarlett Gartmann, Laetita Berger, Stella Charlott und Anna Wehr, brachte der Verkauf fast 10.000 Euro ein.

Gefragt waren außerdem Autogramme der Springreiterin Meredith Michaels Beerbaum. Sie hielt eine Autogrammstunde am Stand der Welthungerhilfe. Wir sagen Danke!

2018 Reiten gegen den Hunger Horses and Dreams Hagen
In Kooperation mit Pikeur-Eskadron fand das Charity-Fan-Shopping bei "Horses and Dreams 2018" in Hagen statt. Zusammen mit den Markenbotschafterinnen (vlnr.) Anna Wehr, Stella Charlott Roth und Laetitia Terberger übergab Pikeur-Eskadron-Geschäftsführer Markus Brinkmann (2. von links) Christian Rengier von der Welthungerhilfe den Spenden-Scheck.

Ullrich Kasselmann und Gudrun Bauer sammeln Spenden

Fabienne Lütkemeier, Anabel Balkenhol und Victoria Michalke Reiten gegen den Hunger

Engagierte Reiter/innen setzen sich gegen Hunger und Armut ein.

Auch während des Galaabends am Freitag auf dem Rittergut Osthoff, sammelten die Veranstalter Ullrich Kasselmann und Verlegerin Gudrun Bauer fleißig Spenden für ihre Initiative „Reiten gegen den Hunger“. Zwischen kleinen Showeinlagen und kühlen Getränken kamen Spendengelder in Höhe von 15.000 Euro zusammen. Ein großartiges Ergebnis!

Sowohl während der Gala, als auch am Stand wurden mit großem Einsatz Spenden für „Reiten gegen den Hunger“ gesammelt. Insgesamt kam so eine Spendensumme von 25.000 Euro zusammen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Unterstützer/innen und für die großartige Gastfreundschaft auf dem Hof Kasselmann und sagen: "Tschüss, bis zum nächsten Jahr!"

 

Schlagworte
Letzte Aktualisierung 30.10.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.