Material und Publikationen

Abschlussevaluation: Nordburundi 2013

Das Programm „Ernährungssicherung und Friedensförderung“ wurde seit 2004 in drei Projekten in der Provinz Kirundo durchgeführt, um einen Beitrag zur Armutsminderung und zur Konsolidierung des Friedensprozesses in Burundi zu leisten.

2013 evaluation ernahrungssicherung frieden kirundo burundi
Details

Die Rahmenbedingungen in Burundi haben sich in der Programmlaufzeit verändert. Zu Beginn bestanden große Probleme in der Ernährungssicherheit, die aufgrund von Dürren (2000 – 2003), Mangel an Betriebsmitteln und Sicherheitsproblemen bei der Feldbestellung nach den Bürgerkriegswirren bedingt waren. 2005 entstand die erste demokratische Regierung und seit 2008 sind auch alle militärischen Gruppen entwaffnet und in ein ziviles Leben überführt. Die Niederschläge wiesen während der Programmlaufzeit steigende Tendenz auf. 

PDF herunterladen
Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2013

Verwendungszweck

Rückblick

Themen

Landwirtschaft & Umwelt

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.