Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Material und Publikationen

Factsheet: Rohingya in Bangladesch

Seit August 2017 sind über 700.000 Rohingya vor der Gewalt in Myanmar nach Bangladesch geflohen. Viele davon leben seitdem im größten Flüchtlingslager der Welt. 

2018-teaser-factsheet-rohingya.jpg
Details

Die Flüchtlingscamps sind überfüllt und die Lebensbedingungen sehr schwierig. Starke Regenfälle in der Monsunzeit sorgen für Überflutungen und erschweren den Zugang und die Versorgung der oft traumatisierten Menschen in den weitflächigen Flüchtlingscamps. Die Kapazitäten des Gastlandes Bangladesch sind überlastet, die Rohingya brauchen daher dringend Hilfe. Gemeinsam mit dem einheimischen Partner ANANDO versorgt die Welthungerhilfe Menschen in den Flüchtlingsunterkünften im Distrikt Cox’s Bazar in Bangladesch. 

PDF herunterladen

PDF/Print

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2020

Verwendungszweck

Factsheet

Themen

Nothilfe

Themen

Flucht & Migration

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.