Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Material und Publikationen

Hungerbekämpfung ist Voraussetzung für Entwicklung

Policy Brief zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft - Landwirtschaft und Ernährungssicherung müssen stärker auf der Agenda der deutschen EU-Ratspräsidentschaft verankert werden. 

2020-policy-brief-eu-ratspraesidentschaft-deutschland-welthungerhilfe.jpg
Details

Deutschland hat am 1. Juli 2020 die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Der vorwiegend innereuropäische Blick der Agenda ist aus politischen Gründen kurzsichtig: Die Wohlstandsentwicklung in Afrika ist von zentralem Interesse für Europa. Die Förderung der ländlichen Entwicklung steht zwar für die EU auf dem Programm, nicht aber als zentraler Baustein der Entwicklungspolitik. Die Unterstützung einer nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährungssicherung müssen im EU-Budget 2021-2027 und auf dem EU-AU-Gipfeltreffen besondere Priorität erhalten.

PDF herunterladen

PDF/Print

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2020

Verwendungszweck

Fachpapiere

Themen

In eigener Sache

Themen

Wirtschaftliche Entwicklung

Themen

Globale Verantwortung

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.