Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Material und Publikationen

Kernforderungen der Welthungerhilfe zur Bundestagswahl 2021

Was die Welthungerhilfe zur Bundestagswahl 2021 in den Bereichen Menschenrechte, Ernährungssysteme, Investitionen in Armuts- und Hungerbekämpfung, soziale Sicherungssysteme, Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe fordert.

2021-bundestagswahl-kernforderungen-welthungerhilfe.jpg
Details

Vor der Bundestagswahl macht die Welthungerhilfe auf ihre Kernforderungen an die nächste Regierung aufmerksam. Alle Parteien und ihre Bundestagsfraktionen sollten diese heute schon beherzigen und in der kommenden Legislaturperiode in konkrete Umsetzungsmaßnahmen münden lassen - denn nur gemeinsam werden wir es schaffen, die aktuellen globalen Herausforderungen erfolgreich zu adressieren.

Das Dokument geht auf die folgenden Themen ein:

1. Es fehlt nicht an Verpflichtungen oder Plänen, sondern an der verbindlichen und konsequenten Umsetzung der Menschenrechte durch die Bundesregierung. 

2. Ernährungssysteme gerecht und nachhaltig gestalten, Menschen in den Mittelpunkt stellen: Die Bundesregierung muss Ressortpolitiken auf die Transformation hin zu nachhaltigen und gerechten Ernährungssystemen ausrichten und Länder im Süden im Rahmen der EZ dabei unterstützen. 

3. Investitionen in Armuts- und Hungerbekämpfung stärken und LDCs gesondert fördern: Die wirtschaftliche Zusammenarbeit darf sich nicht weiter auf wirtschaftlich bereits stärker entwickelte Länder und Schwellenländer fokussieren. Vor allem die ärmsten Länder (LDCs) brauchen konkrete Entwicklungsperspektiven und -programme.

4. Entwicklungsarbeit soll sich für soziale Sicherung von vulnerablen Menschen einsetzen sowie zur nachhaltigen Stärkung der sozialen Sicherungssysteme beitragen, um Hunger dauerhaft zu bekämpfen.

5. Humanitäre Hilfe proaktiv, vorausschauend und lokal gestalten. 

PDF herunterladen

PDF/Print

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2021

Verwendungszweck

Positionspapiere

Themen

Globale Verantwortung

Das könnte Sie auch interessieren