Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Material und Publikationen

Lagebericht 2017

Allgemeine Entwicklungen, Spenden und Zuwendungen, Projektportfolio, Marketing: Alle Infos zum Verein Deutsche Welthungerhilfe e.V. (Version 2017)

2018-organisation-lagebericht-2017-welthungerhilfe.jpg
Details

Die WHH hat in 2017 Auslandsprojekte im Umfang von 229,4 Mio. € gefördert. Damit wurde das Vorjahresvolumen zwar unterschritten (240,9 Mio. €), aber der Planwert für 2017 (183,5 Mio. €) und der Ist-Wert aus 2015 (192,4 Mio. €) konnten deutlich übertroffen werden. Der Anteil der Projektförderung am Gesamtaufwand erreicht wie in 2016 knapp 90%. Der Schwerpunkt der sektoralen Förderung1 liegt im Bereich Nothilfe (32,7%), gefolgt von Vorhaben in den Bereichen Nutrition (21,4%), Landwirtschaft und Umwelt (14,7%) sowie Wirtschaftliche Entwicklung (10,0%). Der Schwerpunkt der regionalen Projektförderung liegt mit 159,6 Mio. € bzw. 69,6% auf Afrika, gefolgt von Asien (52,3 Mio. €) und Lateinamerika / Karibik (9,7 Mio. €). Etwa 4,1 Mio. € der Förderung beziehen sich auf übergeordnete Projekte der Qualitätssicherung. Weitere 3,7 Mio. € sind allgemeiner Projektaufwand.

Insgesamt führte die WHH zum Stichtag 31. Dezember 410 Projekte in 38 Ländern durch.

PDF herunterladen

PDF/Print

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2018

Verwendungszweck

Über uns

Themen

In eigener Sache

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.