Material und Publikationen

Land Grabbing: Transparenz alleine reicht nicht!

Positionspapier zur G8 Landtransparenzinitiative von Brot für die Welt, FIAN Deutschland, Misereor, Oxfam Deutschland und Welthungerhilfe.

2013_positionspapier_landgrabbing.jpg
Details

Zum Gipfel am 17. und 18. Juni 2013 in Großbritannien planen die G8-Länder die Gründung einer Landtransparenzinitiative (Land Transparency Initiative - LTI). Vor dem Hintergrund des Phänomens des Land Grabbings wollen die G8-Länder damit einen Beitrag zu mehr Transparenz bei großflächigen Investitionen in Land leisten sowie zur Umsetzung der in 2012 vom UN-Komitee für Ernährungssicherheit verabschiedeten „Freiwilligen Leitlinien für die verantwortungsvolle Verwaltung von Boden- und Landrechten, Fischgründen und Wäldern“.

Stückzahl
PDF herunterladen

PDF/Print

Erscheinungsjahr

2013

Verwendungszweck

Positionspapiere

Themen

Globale Verantwortung

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.