Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Material und Publikationen

Standpunkt: Flucht, Vertreibung und Migrationszwänge

Dieses Papier beschreibt aus Sicht der Welthungerhilfe Veränderungsbedarf beim Umgang mit den Themen Flucht, Vertreibung und Migrationszwänge.

2019-standpunkt-flucht-und-vertreibung-teaserbild.jpg
Details

Auf Basis ihrer langjährigen praktischen Erfahrungen und aus humanitären Gründen setzt sich die Welthungerhilfe für einen an den Menschenrechten ausgerichteten Umgang mit Schutzsuchenden ein - auch in der deutschen und europäischen Asyl-, Migrations- und Entwicklungspolitik.

Aus Sicht der Welthungerhilfe besteht Veränderungsbedarf beim Umgang mit einem Thema, das einerseits die tägliche Arbeit der Organisation mitprägt und ihre humanitäre Wertebasis unmittelbar berührt, das andererseits aber im eigenen Land emotional hoch aufgeladen und umstritten ist. Diesem Streit will sich die Welthungerhilfe stellen und ihre Grundsätze und Erfahrungen einbringen.

PDF herunterladen

PDF/Print

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2019

Verwendungszweck

Positionspapiere

Themen

Flucht & Migration

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.