Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Material und Publikationen

Wenn Hunger zur Kriegswaffe wird

Belagern, zerstören, plündern, blockieren, bürokratische Hürden - in jüngster Zeit wird Hunger als Waffe jedoch wieder vermehrt eingesetzt. 

Factsheet: Hunger als Kriegswaffe
Details

Eine der zentralen Ursachen für den Hunger weltweit sind langanhaltende, bewaffnete Konflikte. Die Zahl der (Bürger-)Kriege nimmt zurzeit sogar zu, wie man in in Myanmar, im Jemen, in Syrien, im Südsudan, in Nord-Nigeria, in der Sahelregion und in der Zentralafrikanischen Republik beobachten kann. Zudem verschärfen die Folgen des Klimawandels Verteilungskämpfe um Land und Wasser. Dabei wird zunehmend die Bevölkerung vorsätzlich seitens der Konfliktparteien ausgehungert – eine Methode der Kriegsführung, die in den vergangenen Jahren als überwunden geglaubt wurde, heute aber fast  systematischwieder angewandt wird. 

PDF herunterladen

PDF/Print

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2020

Verwendungszweck

Factsheet

Themen

Nothilfe

Themen

Ernährung

Das könnte Sie auch interessieren