WHH Veranstaltung Hamburg

Rock gegen den Hunger

Rocken, tanzen, Gutes tun

Datum 27. September 2017, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr Im Kalender merken 2017-09-27 19:30 2017-09-27 22:30 Europe/Berlin Rock gegen den Hunger Rocken, tanzen, Gutes tun Hamburg WHH Veranstaltung
Veranstaltungsort KNUST
Neuer Kamp
20357 Hamburg
Anfahrt berechnen
Kontakt

Kontakt zum Freundeskreis Hamburg

Doris Friedrich-Steinvorth
E-Mail schreiben

Musik für innovative Projekte in Sierra Leone

Kommt zu Rock gegen Hunger am 27. September 2017!
KNUST, Neuer Kamp 30, Hamburg 
Einlass 19.30 Uhr

Im ersten Unternehmensband-Contest im hohen Norden messen sich gestandene Amateur-Musiker vor einer hochkarätigen Jury um René Noçon (Voice of Germany), Mitra Kassai (Viva con Agua) und Hip-Hop-Musiker Olli Banjo im Namen ihrer Unternehmen und für den guten Zweck. Ihr Ziel: der Titel „Beste Unternehmensband der City“.

Bohlen war gestern: Seid dabei und rockt mit, wenn die Mädels und Jungs von Hapag Lloyd, der Otto Group, McKinsey oder Team Neusta aus Bremen Anzug, Blaumann und Kostüm gegen verschwitze Lederkutten und das kleine Schwarze tauschen. Es erwartet euch ein Abend bedingungsloser Hingabe und leidenschaftlicher Performance für die Rockkrone der Stadt und den guten Zweck. 

Johanna von Coburg, in Hamburg bekannt für ihre Sendungen AFRIKA OUTLOOK und TIDE TV, wird den Contest moderieren. Musikalische Kurzschlusshandlungen und Überraschungen nicht ausgeschlossen. Ab einer Mindestspende von 10 Euro seid Ihr dabei. Restkarten gibt es an der Abendkasse. 

Weitere Infos bekommt ihr bei Doris Friedrich unter: Friedrich.FK.Hamburg@welthungerhilfe.de

Spenden für das Projekt „Light up Kenema“ in Sierra Leone

Alle Spenden, die über „Rock gegen Hunger“ durch Unternehmenssponsoring und Eintrittskarten eingeworben werden, kommen dem aktuellen Projekt des Hamburger Freundeskreises „Light up Kenema“ zugute. Es ist Teil eines großen Entwicklungsprojekts der Welthungerhilfe und ihrer Partner – EU, COOPI, ENFO, IBIS. Insgesamt sollen 850.000 Menschen davon profitieren.

Energie für die Zukunft

In Sierra Leone sind viele ländliche Gebiete noch von der Energieversorgung abgeschnitten. Die Welthungerhilfe will das ändern.

Mehr erfahren

We proudly present: Die Unternehmensbands

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.