Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Tabu, Stigma, Vorurteile: Die Menstruation ist für Menstruierende auf der ganzen Welt eine Zeit der Herausforderungen. Die Mädchen und Frauen im globalen Süden werden aus dem gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen, viele Mädchen brechen die Schule vorzeitig ab, die Menstruation wird zu einem existentiellen Problem.  

Benachteiligungen aufgrund der Menstruation sind Realität für tausende Frauen jeden Tag. Das müssen wir ändern – alle gemeinsam. Unser Partner Wash United hat am 28. Mai den "Menstrual Hygiene Day" ins Leben gerufen. An diesem Tag werden wir laut und zeigen, wie wichtig  Aufklärung und Entstigmatisierung der Menstruation heute noch ist. Auch du kannst an diesem Tag für Menstruierende auf der ganzen Welt aktiv werden. Wie? Das erfährst du hier!

Bessere Tage: Menstruationstassen in Uganda

Moschda Djalalyar Team Unternehmenskooperationen

Die Menstruation ist für Schulmädchen und Frauen in Uganda eine Zeit der Benachteiligung. Sie bedeutet Scham und Ausschluss aus dem gesellschaftlichen Leben. Weil Hygieneartikel wie Binden oder Tampons fehlen, behelfen sich die Mädchen und Frauen mit Lumpen. Mit fatalen Folgen. Für die Frauen steigt nicht nur das Infektionsrisiko. Zusätzlich können sie nicht am Dorf- oder Schulleben teilhaben: Frauen und junge Mädchen werden ausgeschlossen, weil sie als unrein gelten oder sie halten sich selbst fern aus Scham oder weil sie schlichtweg unsicher sind, ob der Schutz ausreicht, um nicht auf die Schuluniform zu tropfen.

Alle Schülerinnen und Frauen sind begeistert von der Einfachheit, Hygiene und damit verbundenen Unabhängigkeit von den Tagen. Einhelliger Tenor: Die Frauen leben nun freier, sind nicht mehr für Tage vom Dorfleben ausgeschlossen. Sie können sich besser um ihre Kinder kümmern, die vorher oft alleine im Dorf bei den Männern oder in den Familien blieben. 

Die Verbesserungen sind überwältigend und das Projekt „EVA“ entstand: Enttabuisierung, Aufklärung und Zugang zu nachhaltigen Menstruationsprodukten. Seitdem konnten etwa 5200 Mädchen und junge Frauen über Menstruation aufgeklärt und mit dem Umgang mit Menstruationstassen geschult werden, ebenso wie die Lehrer*innen, das Schulmanagement und Mitarbeiter*innen der Bezirksbehörden.

Sie nehmen am Projekt Eva teil: Frauen aus dem ugandischen Dorf Nadorin.
Sie nehmen am Projekt Eva teil: Frauen aus dem ugandischen Dorf Nadorin. © Mirjam Knickriem/ Welthungerhilfe

Für die Mädchen in der Schule war die Menstruation zuvor ein noch größeres subjektives Problem als der Hunger. Jetzt fühlen sie sich sicher und frei und können sich genauso wie die Jungs auf den Unterricht konzentrieren. Die Welthungerhilfe verteilt Menstruationstassen kostenlos an die Schulmädchen. Sozialarbeiterinnen besuchen Dörfer und Schulen und schulen im korrekten Umgang mit der Menstruationstasse sowie hygienische Grundlagen und Sexualerziehung.

Jetzt für das Projekt spenden

Zeichen setzen mit dem Menstruations-Armband

Download: Armband-Anleitung

Bastle Dir Dein eigenes Menstruations-Armband!

So wie die rote Schleife für den Kampf gegen HIV/Aids steht, ist das Menstruations-Armband ein Zeichen für den Kampf für mehr Periodenaufklärung. Ein Band mit 28 Perlen, fünf rote und 23 weiße, die den Zyklus einer Frau symbolisieren und das du ganz einfach zuhause nachbasteln kannst – egal ob aus Perlen, Stoff oder Papier. 

Fotografiere dich mit deinem Commitment-Armband – selbst gebastelt, aufgemalt oder mit einem tollen gif bei deiner story, gib einfach mhday ein - und teile es auf deinen Social Media Kanälen.

Damit alle es sehen können, werde Teil der weltweiten Kampagne für eine Welt, in der kein Mensch einen Nachteil wegen ihrer Menstruation hat und nimm diese Hashtags: 

Viel Spaß beim Mitmachen!

Was bedeutet Menstrual Hygiene Management in Krisensituationen?
Die Menstruation kennt keinen Krieg. © Welthungerhilfe

Gemeinsam mit unseren Unternehmenspartnern konnten wir schon viel erreichen im Kampf gegen Hunger und Armut. Lassen Sie sich von den erfolgreichen Kooperationen inspirieren oder erfahren Sie hier alles über unser Angebot für Unternehmen. Gerne entwickeln wir gemeinsam ein passendes Modell für Ihr Unternehmen.

Tiefer ins Thema einsteigen