Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

loading
Logo Kleinfeldhelden: Ein gezeichneter Fußballspieler in Welthungerhilfe-Trikot mit Superheld-Umhang und einem Fußball.

Kleinfeldheld werden!

Jetzt anmelden

Lust zu kicken, aber keine Gegner weit und breit? Auf der Suche nach Mitspieler/-innen für deine Mannschaft?

Wir hätten da einen heldenhaften Vorschlag zu unterbreiten: www.kleinfeldhelden.de - das Portal für Freizeitfußball. Ganz nach dem Motto "Fußball verbindet" machen wir gemeinsame Sache mit dem Team von Kleinfeldhelden. Welthungerhilfe & Kleinfeldhelden: Connecting people!Gemeinsam auf dem Platz stehen, eine gute Zeit verbringen und dabei noch Gutes tun können. Denn der Clou ist: alle Kleinfeldhelden können sich für ein Projekt der Welthungerhilfe in der zentralafrikanischen Republik einsetzen – die Fußballschule für den Frieden in Bangui. 

So geht's:

Anmelden

Dein Einsatz für den Frieden

Als Kleinfeldheld kannst du dich für die Fußballschule der Welthungerhilfe in der Zentralafrikanischen Republik (ZAR) einsetzen – ein Land, das durch gewaltsame Konflikte geprägt ist. Vor allem Kinder und Jugendliche leiden darunter, denn viele werden als Kindersoldaten rekrutiert und missbraucht.

Die Welthungerhilfe hat in der Hauptstadt Bangui eine Fußballschule errichtet, die eine soziale Anlaufstation für Kinder und Jugendliche aller Religionszugehörigkeiten sein soll. Ihre Schülerinnen und Schüler üben sich im friedlichen Miteinander und erlernen soziale Kompetenzen. Schul- und Berufsausbildung legen Perspektiven für die Zukunft. Das alle verbindende Element dabei: der Spaß am Fußball.

Kinder in Fußballtrikots halten sich an den Händen.
Fußball schafft Perspektive

Noch Fragen?

Ruf uns an und wir können alles weitere klären.

Jetzt anrufen 0228 2288-334
Porträt: Hauke de Abreu, Freiwilligenaktionen, Team Engagement
Hauke de Abreu Team Engagement
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.