Werde Lebensläufer!

LebensLäufer werden

Fabian Jauss Team Engagement & Online-Marketing

Ob Hobbywalker oder Marathonmeister - mach deinen Lauf zum Spendenlauf und verwandle deine Kilometer in wertvolle Unterstützung! Unser Supporter Rahul hat es vorgemacht - schau, was er zu berichten hat:

Rahul: "Zero Hunger ist wie ein Halbmarathon"

Rahul Jain war Welthungerhilfe-Praktikant im Landesbüro Simbabwe und ist nun als LebensLäufer unterwegs. © Welthungerhilfe
1 / 4
Mit seinem LebensLauf - einem Halbmarathon in Hamburg - konnte er 2017 insgesamt 500 Euro Spenden für die Arbeit der Welthungerhilfe sammeln. © Welthungerhilfe
2 / 4
Perfekt gerüstet war er dafür mit dem Starterkit für LebensLäufer: T-Shirt, Turnbeutel, Schweißband sowie Informationen zur Arbeit der Welthungerhilfe. © Welthungerhilfe
3 / 4
Mit der Hilfe seiner Unterstützer konnte er sein Vorhaben umsetzen - nächstes Ziel: #zerohunger bis 2030. © Welthungerhilfe
4 / 4

Los geht's: In drei Schritten zum LebensLäufer

  1. Lauf aussuchen! Du weißt bestimmt schon, an welchen Läufen du in der nächsten Zeit teilnehmen willst: Such dir einen Lauf aus, den du zu eurem persönlichen LebensLauf machst.
  2. Melde dich an! Bestell dir unten dein LebensLäufer-Material und teil uns mit, wann und wo du für uns an den Start gehen willst.
  3. Sammle Spenden! Ob du nun die klassische Spendendose oder unsere Online-Spendenplattform nutzen möchtest, ist ganz allein dir überlassen. Wenn du möchtest, kannst du eine Aktion auf Betterplace.org anlegen - damit erreichst du dein Ziel kinderleicht: Hier kannst du deine Aktion online sponsern lassen. Von Freunden, Bekannten, dem Bäcker um die Ecke… Ob online oder offline - jede Spende fließt direkt in unsere Projektarbeit.

Los geht's!

Melde deinen Lauf als Aktion bei uns an. Ob dir eines unserer grünen Funktionsshirts reicht oder du deine UnterstützerInnen mit Infomaterial über unsere Arbeit informieren möchtest - sag uns einfach, was du brauchst. Wir packen dir dein persönliches Starterpaket und schicken es auf die Reise zu dir.

T-Shirt zum LebensLauf: "Null Hunger bis 2030"
1 / 16
Schlüsselband in Welthungerhilfe-Design
2 / 16
Saatgutpäckchen für ein grüneres Zuhause
3 / 16
Grünes Schweißband mit Welthungerhilfe-Logo
4 / 16
Grüner Luftballon mit Welthungerhilfe-Logo
5 / 16
Kleines Schraubenzieherset "Danke, dass sie gegen den Hunger mit anpacken"
6 / 16
#zerohunger-Beutel
7 / 16
Grünes Gummiarmband mit Welthungerhilfe-Schriftzug
8 / 16
Grüner Welthungerhilfe-Kugelschreiber
9 / 16
Streichhölzer in Welthungerhilfe-Päckchen
10 / 16
Welthungerhilfe-Bleistift
11 / 16
Aufkleber: Welthungerhilfe-Logo
12 / 16
Imageflyer: Ziele und Herausforderungen der Arbeit der Welthungerhilfe © Welthungerhilfe
13 / 16
Jahresbericht 2016: Zahlen, Fakten und Informationen zur Arbeit der Welthungerhilfe weltweit
14 / 16
Jahresbericht der Welthungerhilfe 2016: Kurzversion © Welthungerhilfe
15 / 16
Welthunger-Index 2017: Wie Ungleichheit Hunger schafft © Welthungerhilfe
16 / 16

Auf Betterplace kannst du deinen Spendenlauf als Aktion zugunsten der Welthungerhilfe anlegen. Den Link zu deinem Lauf kannst du dann mit deinen Unterstützern teilen und so dein Anliegen verbreiten.

So wirkt dein Engagement

Als LebensLäufer unterstützt du die Arbeit der Welthungerhilfe weltweit. Sieh dir hier zwei der Projekte an, die unmittelbar von deinem schweißtreibenden Einsatz profitieren:

Vom Kleinbauern zum Unternehmer

In Burkina Faso werden aus selbstversorgenden Kleinbauern landwirtschaftliche Unternehmer, die ihre Überschüsse auf dem Markt verkaufen.

Mehr erfahren
Mobile Schulen für Nomaden

Mobile Schulen ermöglichen hunderten Kindern in Mali wird den Zugang zu Bildung und damit zu einer besseren Zukunft.

Mehr erfahren

Noch Fragen?

Ruf uns an und wir können alles gemeinsam klären.

Jetzt anrufen 0228/2288-416
Fabian Jauss Team Engagement & Online-Marketing
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.