Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Schulmahlzeiten in Burundi

Schulmahlzeiten in Burundi
10 Spendenaktionen
5.518,20 € wurden bisher gesammelt
137 Bisherige Spender

In Burundi fördert die Welthungerhilfe gemeinsam mit dem Welternährungsprogramm ein umfangreiches Schulspeisungsprogramm, das die Bildungschancen verbessert.

Über die Hälfte der Bevölkerung Burundis leidet an Mangelernährung mit oft lebenslangen Folgen für betroffene Kinder. Viele Eltern brauchen ihre Kinder als Arbeitskräfte in Landwirtschaft und Haushalt und können ihnen dadurch keinen Zugang zu Schulbildung ermöglichen, besonders Mädchen werden benachteiligt. 

Mit Deiner Unterstützung fördert die Welthungerhilfe Schulkantinen an 160 Grundschulen und 24 Kindergärten. Hier erhalten sie täglich eine warme Mahlzeit, was Eltern motiviert ihre Kinder in die Schule zu schicken und gleichzeitig die lokale Wirtschaft stärkt, da die Grundnahrungsmittel für das Mittagessen maßgeblich von lokalen Produzenten erworben werden soll. Außerdem werden durch verschiedene Maßnahmen die Hygienebedingungen an den Schulen nachhaltig verbessert.

Eltern werden in die Zubereitung des Essens eingebunden und erhalten in Kursen wichtiges Wissen zu effizienterer Produktion, Ernte, Lagerung und Vermarktung ihrer Erzeugnisse.

Diese Spendenseiten sammeln bereits