loading
Zwei Mütter mit Kindern sitzen auf einer Bank

Indien

53 aktive Projekte
1,9 Mio. € eingesetzte Mittel in 2016
1.100.000 erreichte Menschen in 2016

In Indien leben mehr Menschen als in ganz Afrika zusammen, das Land hat rund 1,25 Milliarden Einwohner. Über die Hälfte der Bevölkerung gilt als arm. Vor allem auf dem Land ist die Ernährung nur selten gesichert. Schuld sind immer häufiger auftretende Dürren als Folge des Klimawandels. Eine weitere Ursache von Hunger und Armut ist die Ausgrenzung von Frauen, indigenen Bevölkerungsgruppen und Mitgliedern niedrigerer Kasten. Sie leiden öfter Hunger, gehen seltener zur Schule und haben schlechteren Zugang zu medizinischer Versorgung.

Alle Länder

Ausgewählte Projekte

Schätze aus dem Urwald

Drei von zehn armen Menschen weltweit leben in Indien. Wir unterstützen die Landbevölkerung, sich selbst zu helfen.

Mehr erfahren

Aktuelles aus Indien

Rang im Welthunger-Index
#100 von 119 Ländern
Der 2017 WHI-Wert für Indien
gravierend> 50 wenig< 9.9
31,4

Der Welthunger-Index (WHI) von Welthungerhilfe und Partnern berechnet einmal jährlich die Ernährungslage eines Landes. Je geringer der WHI-Wert, desto besser der Rang und desto besser die Lage.

Mehr zum Welthungerindex
1,25 Mio. Einwohner (2017)
k.A. Kindersterblichkeit (2017)
k.A. der Bevölkerung ist unterernährt.
Entwicklung des Welthunger-Index
- Score (35,6 in 2008)
46,2 1992
38,2 2000
35,6 2008
31,4 2017

Publikationen & Material zu Indien

2015 zeitung welternaehrung 1 2015
Welternährung 1/2015

Spenden müssen gut investiert werden! Wie gut dies im Einzelfall gelingt, hinterfragen unabhängige Gutachter. Außerdem: Wasser in Kenia, Freiwillige...

Mehr erfahren
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.