Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

loading
Liberia 2014 Liberia 2014

Liberia

10 aktive Projekte
22,39 Mio. € eingesetzte Mittel in 2017
287.197 erreichte Menschen in 2017

Ein 14-jähriger Bürgerkrieg, der bis 2003 andauerte, zerstörte weite Teile von Infrastruktur und der Wirtschaft Liberias. Doch das Land schöpfte Hoffnung: Mit Ellen Johnson Sirleaf wurde 2006 die erste Frau in einem afrikanischen Land zur Präsidentin gewählt. Später erhielt sie zudem den Friedensnobelpreis. Doch gerade als das Land begann, sich von den Folgen des Bürgerkriegs zu erholen, folgte die nächste Krise: der Ausbruch von Ebola im März 2014. Während der schweren Epidemie starben über 11.000 Menschen. Der Aufbau eines funktionierenden Gesundheitssystems sowie Wiedereingliederungs- und Genesungsprogramme für Überlebende sollen jetzt den Neubeginn erleichtern.

Alle Länder

Ausgewählte Projekte

Vertrauen schaffen, Gesundheit verbessern

Viele Menschen in Liberia bleiben lieber krank, statt ins Krankenhaus zu gehen. Mit Aufklärung soll neues Vertrauen aufgebaut werden.

Mehr erfahren
Stabilität nach der Ebola-Epidemie

Das Ebola-Virus in Liberia ist gebannt, Probleme in der Bevölkerung bleiben. Die Welthungerhilfe fördert Ernährung und Hygiene in dem Land.

Mehr erfahren

Aktuelles aus Liberia

Rang im Welthunger-Index
#112 von 119 Ländern
Der 2017 WHI-Wert für Liberia
gravierend> 50 wenig< 9.9
35,3

Der Welthunger-Index (WHI) von Welthungerhilfe und Partnern berechnet einmal jährlich die Ernährungslage eines Landes. Je geringer der WHI-Wert, desto besser der Rang und desto besser die Lage.

Mehr zum Welthungerindex
4,61 Mio. Einwohner (2017)
k.A. Kindersterblichkeit (2017)
k.A. der Bevölkerung ist unterernährt.
Entwicklung des Welthunger-Index
- Score (38,9 in 2008)
51,2 1992
48,2 2000
38,9 2008
35,3 2017
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.