Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

loading
Frau mit Baby auf dem Arm

Niger

2 aktive Projekte
2,38 Mio. € eingesetzte Mittel in 2017
115.139 erreichte Menschen in 2017

Niger ist ein Wüstenstaat in Afrika und gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Eine schnell wachsende Bevölkerung ist immer wieder mit längeren Dürreperioden und Nahrungskrisen konfrontiert. Rund 400.000 Menschen sind aktuell von Hunger betroffen. Verschärft wird die Situation seit einigen Jahren durch Angriffe der radikalislamischen Miliz Boko Haram, die beiderseits der Grenze zu Nigeria aktiv ist. Vor diesen Angriffen sind etwa 280.000 Flüchtlinge aus Nigeria nach Niger geflohen. Die Welthungerhilfe arbeitet seit 2010 in Niger.

Alle Länder

Ausgewählte Projekte

Wenn die Lebensader schrumpft

Im Niger entzieht der ausgetrocknete Tschadsee den Menschen die Lebensgrundlage, Terroristen von Boko Haram bedrohen ihr Überleben.

Mehr erfahren

Aktuelles aus Niger

Rang im Welthunger-Index
#111 von 119 Ländern
Der 2017 WHI-Wert für Niger
gravierend> 50 wenig< 9.9
34,5

Der Welthunger-Index (WHI) von Welthungerhilfe und Partnern berechnet einmal jährlich die Ernährungslage eines Landes. Je geringer der WHI-Wert, desto besser der Rang und desto besser die Lage.

Mehr zum Welthungerindex
20,67 Mio. Einwohner (2017)
k.A. Kindersterblichkeit (2017)
k.A. der Bevölkerung ist unterernährt.
Entwicklung des Welthunger-Index
- Score (37,0 in 2008)
66,2 1992
52,6 2000
37,0 2008
34,5 2017
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.