Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

loading
Mehrere Frauen sitzen auf dem Boden.

Pakistan

19 aktive Projekte
15,2 Mio. € eingesetzte Mittel in 2023
876.000 erreichte Menschen in 2023

Pakistan zählt zu den weltweit am stärksten vom Klimawandel betroffenen Ländern. Extremer Regen und Erdbeben – immer wieder kommt es zu schweren Naturkatastrophen. Vor allem kleinbäuerliche Familien leiden unter den regelmäßigen Erdbeben, Überflutungen und Erdrutschen. Ihre Häuser werden von den Naturgewalten mitgerissen, Felder und Bewässerungsanlagen zerstört. Ausstehende Ernten werden vernichtet, Saatgut kann nicht ausgebracht werden. Die Welthungerhilfe führt in Pakistan sowohl akute Nothilfe-Projekte, als auch langfristige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit durch. Maßnahmen zur Katastrophenvorsorge helfen den Menschen zudem, auf kommende Ernstfälle, wie beispielsweise starken Monsunregen, besser vorbereitet zu sein.

Jetzt spenden
Alle Länder

Ausgewählte Projekte

Neubeginn nach der Flut in Pakistan

Das Wasser ist gegangen, viele Probleme sind noch da: Wie Menschen nach der Jahrhundertflut die Folgen überstehen können.

Mehr erfahren
Aussaat mit Zukunft

Die Menschen in der Himalaya-Region in Pakistan bauen auf vormals ausgelaugten Ackerflächen wieder Obst und Gemüse an.

Mehr erfahren

Aktuelles aus Pakistan

Publikationen & Material zu Pakistan

Factsheet Pakistan

Pakistan zählt zu den weltweit am stärksten von der Klimakrise betroffenen Ländern. Immer wieder kommt es zu schweren Naturkatastrophen wie Dürren,…

Mehr erfahren
Magazin 4/2022
Das Magazin 04/2022

Titelthema Südsudan: Mit Wissen für ein friedliches Miteinander. Das jüngste Land der Erde ist zugleich eines der ärmsten. Ein mehrjähriger…

Mehr erfahren
2017-whi-fallstudie-pakistan.jpg
Welthunger-Index 2017: Pakistan

Die Fallstudie zeigt die Grundlagen, Projekte und Entwicklungen in Pakistan auf.

Mehr erfahren