Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Burundi

Schulspeisung hält Kinder in der Schule

Mit diesem Schulspeisungsprogramm im Norden Burundis ist es über die Jahre gelungen, die Präsenz der Schüler/innen in den Schulen zu stabilisieren und ihnen so eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Diese Region ist besonders anfällig für Trockenheit. Früher leerten sich regelmäßig die Schulbänke, wenn die Familien sich auf den Weg machen mussten, um Wasser und Nahrung zu finden. In diesem Projekt engagieren sich Eltern für die Schulkantine, obwohl sie sehr arm sind. Die Aussicht, dass ihre Kinder dank einer täglichen warmen Mahlzeit die Schule weiter besuchen können, motiviert sie.

Jan 2019 Projektbeginn
Dez 2019 Projektende
3.480.583 € Projektbudget 2019
3.480.583 € Projektbudget insgesamt
Finanzierungspartner Projekt-ID BDI 1046-19
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.