Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Central African Republic

Unternehmen ‚Wirtschaftliche Wiederbelebung'

Die Zentralafrikanische Republik bildet das Schlusslicht bei diversen Hunger- und Armutsrankings, doch in den Gebieten um die Hauptstadt Bangui gibt es etwas Hoffnung auf Stabilität und Aufschwung. Die Welthungerhilfe unterstützt in diesem großangelegten Konsortialprojekt neu entstehende Wertschöpfungsketten, indem sie z.B. Händler/innen und Produzent/innen zusammenbringt. Farmergruppen werden beraten und unterstützt, um ihre Produktivität zu erhöhen. Die Investition in die Wertschöpfungsketten generiert auch neue Arbeitsplätze im landwirtschaftlichen Sektor, von dem 80% der Bevölkerung lebt.

Dez 2018 Projektbeginn
Sep 2020 Projektende
3.805.358 € Projektbudget 2018
6.631.560 € Projektbudget insgesamt
Finanzierungspartner Projekt-ID CAF 1021-18
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.