Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Ethiopia

Pastoralists, Masters of Resilience: Adapting to Climate Change

Im äthiopischen Grenzgebiet zu Kenia leben zähe und versierte Viehhalter. Doch der Klimawandel verursacht so extreme Dürren, dass auch sie in die Armut und Mangelernährung abrutschen. Das Projekt unterstützt die Viehlandwirte bei der Optimierung ihres Ressourcenmanagements. Eine Besonderheit dieses Projektes ist der internationale Ansatz. Lokale Organisationen in Äthiopien, Kenia und Uganda arbeiten an einer besseren Vernetzung der bisher noch unorganisierten Viehhalter. So können sich diese als Interessensgruppen bei ihren Regierungen mehr Gehör verschaffen.

Dez 2017 Projektbeginn
Dez 2020 Projektende
499.024 € Projektbudget 2017
1.480.967 € Projektbudget insgesamt
Finanzierungspartner Projekt-ID ETH 1156-17
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.