Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

India

Gesündere Nahrung in die Städte bringen

In Indien könnten die Kleinbauern und -bäuerinnen die städtische Nachfrage nach gesunden Lebensmitteln durchaus bedienen, doch bisher fehlen wichtige "Verbindungsstücke". Auf einem vorherigen Projekt aufbauend, unterstützt die Welthungerhilfe Bauernkooperativen dabei, Lebensmittel zu lagern, zu verarbeiten und an Unternehmer/innen zu verkaufen, die sie in den Städten anbieten. Die hohe Nachfrage hat zunehmend Raubbau, Pestizid- und Hormonbelastungen zur Folge. Das Projekt richtet sich deshalb auch an die Konsument/innen und klärt über gesunde, nachhaltige und ökologisch angebaute Nahrung auf. 

Sep 2016 Projektbeginn
Dez 2019 Projektende
406.160 € Projektbudget 2016
1.289.552 € Projektbudget insgesamt
Finanzierungspartner Projekt-ID IND 1338-16
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.