Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Mozambique

Neues Saatgut nach Zyklon Idai

Mitte März 2019 fegte Zyklon Idai über Mosambik und zerstörte Häuser, Straßen und die jährliche Haupternte vieler kleinbäuerlichen Familien. Rund 1,85 Millionen Menschen haben so ihre Existenzgrundlage verloren. Gemeinsam mit ihren Alliance2015-Parntern versorgt die Welthungerhilfe 5.000 Familien mit neuem Saatgut, landwirtschaftlichen Geräten, Nahrungsmittel und Hygiene-Artikel wie Seifen und Zahnbürsten. Ebenfalls verteilen sie Planen und Seile für Unterkünfte, Decken und Moskitonetze.

März 2019 Projektbeginn
Juni 2020 Projektende
0 Projektbudget 2020
631.260 € Projektbudget insgesamt
Themenschwerpunkte
Nothilfe
Landwirtschaft & Umwelt
Ernährung
Wasser & Hygiene
Wirtschaftliche Entwicklung
Stärkung der Zivilgesellschaft
Finanzierungspartner Projekt-ID MOZ 1090-19
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.