Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Nepal

Der Kreislauf von Wasser und Wohlstand

Überall in Nepal etablieren sich die neu geschaffenen föderalen Strukturen erst, der geplante flächendeckende Zugang zu WASH (water, sanitation & hygiene) Dienstleistungen läuft nur schleppend an. Mit ihrer WASH Expertise unterstützt die Welthungerhilfe im Südwesten des Landes die lokalen Behörden dabei, Wissen und Infrastruktur aufzubauen. Auch Unternehmer*innen, für die sich hier Einkommensmöglichkeiten (z.B. Latrinenbau) auftun, werden beraten. Sauberes Wasser und bessere Hygiene führen zu einem gesünderen Leben und mehr Wohlstand. Dieser wiederum führt zu besseren sanitären Ausstattungen. 

Nov 2018 Projektbeginn
Dez 2021 Projektende
506.288 € Projektbudget 2018
1.276.000 € Projektbudget insgesamt
Finanzierungspartner Projekt-ID NPL 1060-18
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.