Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Nepal

Wo der Pfeffer wächst

Der Salyan Distrikt im Westen von Nepal hat das Erbeben 2015 zwar recht gut überstanden, doch hier leben viele verarmte Minderheiten und Kastenlose. Frauen bewältigen den Alltag oft allein, da sich viele Männer als Tagelöhner im Ausland verdingen. Das Gebiet ist jedoch sehr fruchtbar, und die Welthungerhilfe unterstützt Bäuerinnen dabei,  Obst- und Gemüsesorten produktiver anzubauen. Timur, eine nepalesische Pfefferart, wächst sogar wild. Hier könnte ein nachhaltiges Erntekonzept, inklusive zentraler Sammelstellen, Lagermöglichkeiten und einem Marktzugang das Einkommen systematisch verbessern.

Nov 2015 Projektbeginn
Okt 2019 Projektende
0 € Projektbudget 2015
1.102.533 € Projektbudget insgesamt
Finanzierungspartner Projekt-ID NPL 1034-15
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.