Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Wir dürfen nicht länger warten: Schwere Mangelernährung kostet viele Kinder jeden Tag ihr Leben. Der Klimawandel verursacht verheerende Dürren und Ernteausfälle, unter denen oft die Schwächsten besonders leiden. Bewältigen können wir diese Probleme nur gemeinsam. Helfen Sie jetzt mit einer regelmäßigen Spende.

Die Folgen der Unterernährung

Kymani war gerade 18 Monate alt als seine Mutter ihn in die örtliche Krankenstation brachte. Er zeigte Symptome schwerer Unterernährung - sichtbare Rippen, einen geschwollenen Bauch und körperliche Schwäche. Er wog gerade halb so viel wie ein gesundes Kind in seinem Alter – eine lebensbedrohliche Lage. Eine Infektion mit Durchfall und Erbrechen hatte seinen Zustand zusätzlich verschlechtert. Nur durch eine umgehende Versorgung mit Notfallnahrung und anschließende intensive Betreuung konnte Kymani gerettet werden.

Viele andere leiden wie Kymani und seine Familie an den dramatischen Folgen der Erderwärmung. Tausende unschuldige, unterernährte Kinder brauchen weiterhin Unterstützung, bevor es zu spät ist. Mit geringen monatlichen Beträgen können Sie nachhaltig eine bessere Zukunft ermöglichen.

10€

Mit 10 Euro im Monat sichern Sie fünf Kindern an jedem Schultag eine warme Mahlzeit.

17€

17 Euro im Monat helfen einer Familie sich langfristig einen Gemüsegarten aufzubauen.

Ihre Vorteile als regelmäßige*r Spender*in

Ihre Unterstützung kann Leben retten!

So hilft die Welthungerhilfe

Um Menschen dabei zu unterstützen, sich an neue klimatische Gegebenheiten anzupassen und ihnen eine gesündere Zukunft zu ermöglichen, setzt die Welthungerhilfe in all ihren Projekten auf zukunftsgerichtete und langfristige Projekte. 

Transparenz und Qualität

Geprüft und ausgezeichnet

Die Welthungerhilfe steht für Transparenz und Qualität, für sparsamen und zielgerichteten Einsatz der Spenden und verifizierte Informationen. Aus diesem Grund hat uns das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) mit dem Spendensiegel ausgezeichnet. 

Auch darüber hinaus legen wir größten Wert auf Wirtschaftlichkeit und Transparenz. So zeigt unser Jahresbericht detailliert, wofür sämtliche Spendengelder eingesetzt werden und vermittelt einen direkten Einblick in unsere Arbeit. Im Rahmen der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“ legen wir weitere Informationen offen, wie unsere vollständige Satzung, die Namen und Funktionen wesentlicher Entscheidungsträger, unsere Personalstruktur und vieles mehr.

Diagramm zu den Aufwendungen: 2018 hat die Welthungerhilfe 211,3 Millionen Euro ausgegeben.
2018 hat die Welthungerhilfe 211,3 Millionen Euro ausgegeben. Davon sind 87,5% in die Projektförderung geflossen. 3,1% entfielen zusätzlich auf die Projektbegleitung im Ausland. © Welthungerhilfe
Ihre Ansprechpartnerin
Porträt: Vera Schernus, Team Philanthropy & Partnerships
Vera Schernus Team Förderpartner
Bankverbindung

Deutsche Welthungerhilfe e. V.
Sparkasse KölnBonn
IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC COLSDE33

DZI Spendensiegel

Das DZI Spenden-Siegel bescheinigt der Welthungerhilfe seit 1992 den effizienten und verantwortungsvollen Umgang mit den ihr anvertrauten Mitteln.

Die Welthungerhilfe ist beim Finanzamt als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE812801234.