Förderkreis Rhein-Main

Förderkreis Rhein-Main

Unternehmen und Partner für die Welthungerhilfe gewinnen

Der Förderkreis Rhein-Main begann im Juni 2012 sein Engagement für die Welthungerhilfe. Er setzt sich zusammen aus namhaften Persönlichkeiten der Wirtschaftsregion Rhein-Main.

Nach dem Wolkenkratzerfestival in Frankfurt werden auf Initative des Förderkreises Bilder zu Gunsten der Welthungerhilfe versteigert.

Zu seinen Mitgliedern zählen hoch­rangige Vertreter aus Wirtschaft, Verbänden und der Medienlandschaft. Der Förderkreis unterstützt die Welthungerhilfe und stellt dafür seine Netzwerke zur Verfügung.

Er erschließt Kontakte zu Ein­zelpersonen, Unternehmen, Institutionen und Netzwerken, die das Anliegen der Welthungerhilfe durch tatkräftige Unterstützung, finanzielle Beiträge und/oder den Zugang zu öffentlichen und pri­vaten Mitteln fördern.

Der Förderkeis bestimmt selbst seine Aktivitäten, beispielsweise Charity-Events wie Auktionen, Lesungen oder Benefizkonzerte sowie Mitarbeiterspenden in Firmen.

Warum sie die Projekte der Hilfsorganisation unterstützen, erklären einzelne Mitglieder:

Dr. Christian Zschocke
Dr. Christian Zschocke

Dr. Christian Zschocke - Rechtsanwalt,
Partner Morgan, Lewis Bockius LLP:
"Ich setze mich für die Welthungerhilfe ein,
weil mir ihre effiziente und qualitativ
hochstehende Arbeit imponiert.”

Frank Hensel
Frank Hensel

Frank Hensel - Generalsekretär des
Deutschen Leichtathletikverbandes:
 „Ich
unterstütze die Welthungerhilfe seit 17 Jahren
und bin Mitglied des Förderkreises Rhein-Main,
da es unfassbar viele Menschen gibt, die zwingend
auf unsere Hilfe angewiesen sind.“

Michael Staab
Michael Staab

Michael Staab, Geschäftsführender Gesellschafter der FOSTER Institut für Family Offices GmbH in Frankfurt am Main und Zürich: „Ich unterstütze die Welthungerhilfe sehr gerne, weil langfristige Hilfsprojekte auch auf das Engagement und die Tatkraft Einzelner angewiesen sind“

Werner D'Inka
Werner D'Inka

Werner D'Inka- Herausgebergremium der
Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.):
 
"Ich arbeite im Förderkreis Rhein-Main der
Deutschen Welthungerhilfe mit, weil Helfen
einfach fair ist."

Jürgen Schmieding
Jürgen Schmieding

Jürgen Schmieding - Vorsitzender der
Geschäftsleitung, Commerzbank Hessen
& Aschaffenburg:
 „Ich bin Mitglied des
Förderkreises Rhein-Main, da es mir Freude
macht, die Arbeit der Welthungerhilfe zu
unterstützen.”

Kontakt
Christian Rengier

Christian Rengier

Referent

+49 228-22 88 616

Aktionslandkarte
In der Aktionslandkarte finden Sie alle Aktionen zur Unterstützung der Welthungerhilfe
In der Aktionslandkarte finden Sie alle Aktionen der Welthungerhilfe

Inspiration gesucht?
Auf der Aktionslandkarte der Welthungerhilfe finden Sie die tollen Aktionen unserer Unterstützer. Klicken Sie sich durch und machen Sie mit!

Zur Aktionslandkarte
Jetzt in Berichten stöbern

Für dieses Projekt engagiert sich die Region Rhein-Main

Das gemeinsame Projekt der Welthungerhilfe und der lokalen Partnerorganisation Research & Development Foundation (RDF) unterstützt 5.000 bedürftige Kleinbauernfamilien. Die vielfältigen Aktivitäten in 30 Dörfern des Bezirkes Tharparkar zielen darauf ab, die Menschen auch für künftige Krisenzeiten zu stärken.
Mit Getreide-, Gemüse- und Obstsorten, die nährstoffreich und besonders widerstandsfähig gegenüber Dürre sind, gelingt es selbst auf den trockenen Böden in der Projektregion, höhere Ernteerträge zu erzielen. Darüber hinaus erleichtert der Bau von Getreidelagern den Kleinbauern künftig, einen Teil ihrer Erzeugnisse sicher zu lagern.
In der Gemeinde Chachro entsteht zudem ein Berufsbildungszentrum, in dem für 100 Jugendliche der erste Schritt in ein selbstbestimmtes Leben beginnt.

Mehr Informationen

Aktuelle Berichte aus der Rhein-Main-Region

Škoda Velotour

„Jedermannrennen“ für den guten Zweck

Beim spannenden „Jedermannrennen“ gingen über 130 Triathleten der Eintracht Frankfurt e. V. für ein gemeinsames Team mit der Welthungerhilfe an den Start.


Commerzbank Wandertag 2016

Über 5.000 Euro für Kleinbauern in Pakistan

Erfolgreiche Aktion: Teilnehmer des "Commerzbank Wandertag" haben für den Förderkreis Rhein-Main Spenden zugunsten bedürftiger Kleinbauernfamilien in Pakistan gesammelt.

Tage des Helfens

Welthungerhilfe am Frankfurter Flughafen

Der Flughafen Frankfurt und die der Frankfurter Allgemeine Zeitung rufen in Frankfurt vom 4. bis 7. Dezember zu den „Tagen des Helfens“ auf. Am Airport bieten sie Entwicklungsorganisationen und...

Förderkreis Rhein-Main: Wandertag der Commerzbank

Commerzbank-Kunden wanderten für das Dorf Poirier auf Haiti

An ihrem Wandertag bei Königstein Falkenstein erwanderten Mitarbeiter der Commerzbank Spenden in Höhe von 5.000 Euro für das Millenniumsdorf Poirier in Haiti.

Gartenfest Schloss Wolfsgarten

Der Förderkreis Rhein-Main engagiert sich für die Welthungerhilfe

Auf dem Fürstlichen Gartenfest im Schloss Wolfsgarten informierte der Förderkreis Rhein-Main über die Welthungerhilfe und das von ihm geförderte Millenniumsdorf Poirier im Südosten Haitis.

Mit unternehmerischer Verantwortung zum Erfolg

Der Förderkreis Rhein-Main informierte über den Ansatz „Corporate Social Responsibility”

Welche Möglichkeiten haben mittelständische Unternehmen Corporate Social Responsibility(CSR) Maßnahmen einzuführen? Im Oktober informierten sich rund 70 Mittelständler im Commerzbank Tower in...

Chor für die Welthungerhilfe

10.000 Beatles-Fans sangen Lieder und sammelten Spenden

Im Rahmen des Deutschen Chorfests im vergangenen Juni in Frankfurt am Main sang auf Anregung des Förderkreises Rhein-Main der Größte Beatles-Chor Deutschlands auf dem Römerberg.

Versteigerung von Skyline-Bildern aus aller Welt

Erlös aus dem Verkauf der Fotodrucke ging an die Welthungerhilfe

Im Mai fand in Frankfurt das Wolkenkratzerfestival 2013 statt. 1,2 Millionen Menschen bestaunten die unzähligen Attraktionen rund um die Frankfurter Hochhäuser. Auch ein überdimensionales...

Freunde in Ihrer Nähe

Freundeskreis Hamburg
Unterstützt die
       Welthungerhilfe

Freundeskreis Düsseldorf
Seit 2008 aktiv für die
       Welthungerhilfe

Selbst aktiv werden?

Bei der Welthungerhilfe gibt es viele Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden und zu helfen. Ziehen Sie jetzt mit uns in den Kampf gegen Hunger und Armut!

Mitmachen
Zeitspenden und persönliches
       Engagement.

Aktionsgruppen
Lernen Sie unsere Freiwilligen kennen.

Unterricht mal anders
Aktionsideen für Schulen