Freundeskreis Düsseldorf

Freundeskreis Düsseldorf

Durch Städtepartnerschaft Freunde gewonnen

"Düsseldorf reicht die Hand"

Entstanden aus einer Städtepartnerschaft mit der Landeshauptstadt, engagiert sich der Düsseldorfer Freundeskreis seit 2008 kontinuierlich für die Arbeit der Welthungerhilfe. Unter dem Motto „Düsseldorf reicht die Hand" setzte sich der Freundeskreis mit Benefiz- und Spendenaktionen aktuell für das Landnutzungsprojekt im Südosten von Madagaskar ein.

Gestartet ist der Freundeskreis 2008 mit der Unterstützung für die Projektarbeit der Welthungerhilfe in Burkina Faso in Westafrika. Von Ende 2012 bis 2015 kamen die Erlöse der Düsseldorfer Aktionen dem Bergdorf Korak in der Südprovinz von Nepal zugute - eines von mehreren Millenniumsdörfern der Welthungerhilfe. Im Anschluss unterstützt der Freundeskreis Düsseldorf nun seit rund zwei Jahren das Ernährungssicherungsprojekt "Anosy" im Süden von Madagaskar. Diese vom Freundeskreis unterstützten Projekte stehen jetzt erfolgreich auf eigenen Füßen. Die Hilfe zur Selbsthilfe aus Düsseldorf hat gefruchtet.

 

 

Die Mitglieder des Düsseldorfer Freundeskreises.
Die Mitglieder des Düsseldorfer Freundeskreises. © Christof Wolff

Erfolgreiche Hilfe zur Selbsthilfe

Mitglieder des Düsseldorfer Freundeskreises sind unter anderem Christian Frücht vom Privatbankhaus Metzler, Rheinbahn-Sprecher Georg Schumacher, der ehemalige CC-Präsident Josef Hinkel, Jürgen Schröder von McKinsey und Norbert Geisler, Vorsitzender des Finanzausschusses der Welthungerhilfe. Der Sprecher des Freundeskreises Düsseldorf ist Hajo Riesenbeck.

Kontakt
Christian Rengier

Christian Rengier

Referent

+49 228-22 88 616

Aktionslandkarte
In der Aktionslandkarte finden Sie alle Aktionen zur Unterstützung der Welthungerhilfe
In der Aktionslandkarte finden Sie alle Aktionen der Welthungerhilfe

Inspiration gesucht?
Auf der Aktionslandkarte der Welthungerhilfe finden Sie die tollen Aktionen unserer Unterstützer. Klicken Sie sich durch und machen Sie mit!

Zur Aktionslandkarte
Jetzt in Berichten stöbern

Für diese Projekte engagiert sich Düsseldorf

Frau bei der Feldarbeit in Madagaskar.

Madagaskar – Gewürze sollen für Einkommen und Naturschutz sorgen

Seit 2017 unterstützt der Freundeskreis Düsseldorf das Projekt "Pfeffer, Zimt und Nelken" am Rand des Nationalparks Befotaka Midongy im Südosten von Madagaskar. Zusammen mit der Bevölkerung und ihren erfahrenen Projektpartnern entwickelt die Welthungerhilfe ein ausgefeiltes Landnutzungskonzept, das nachhaltige Land- und Forstwirtschaft mit dem Aufbau moderner Wertschöpfungs- und Vermarktungsketten kombiniert. Gleichzeitig stärkt sie den Natur- und Ressourcenschutz, gesunde Ernährung, Hygiene und den Zusammenschluss von der Bevölkerung zu Bauernorganisationen und Basisgruppen (LANN-Ansatz). Durch die Herstellung von Nischenprodukten, wie Pfeffer, Zimt und Nelken, und der Vermarktung auf dem Weltmarkt kann das wirtschaftliche Potenzial der Region genutzt werden.

Mehr Informationen
Seit ungefähr zwei Jahren setzt sich der Düsseldorfer Freundeskreis erfolgreich für Madagaskar ein.

Erfolgreicher Abschluss des Anosy Projektes

Seit ungefähr zwei Jahren setzt sich der Düsseldorfer Freundeskreis erfolgreich für Madagaskar ein. Das erste Projekt in der Region Anosy konnte im Zuge dessen bereits realisiert werden. Hier arbeitete die Welthungerhilfe daran, die Rahmenbedingungen für die Produzenten durch die Stärkung ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber den Auswirkungen des Klimawandels und Naturkatastrophen sowie der wirtschaftlichen Herausforderungen bei gleichzeitiger Bewahrung der natürlichen Ressourcen nachhaltig zu verbessern. Vor allem durch das Schulen von modernen und einfachen Anbautechniken sowie den richtigen Ernährungskomponenten und der Bereitstellung von sauberen Trinkwasser-Quellen kann die zuvor zu 50% unterernährte Bevölkerung unterstützt werden.

Mehr Informationen

Welthungerhilfe-Millenniumsdorf Korak in Nepal

Von Ende 2012 bis 2015 flossen die Erlöse der Aktionen des Düsseldorfer Freundeskreises in das Bergdorf Korak in Nepal - ein Millenniumsdorf der Welthungerhilfe. Hier wurde daran gearbeitet, dass den Einwohnern der Himalaya-Region eine ausreichende und gesunde Ernährung gewährleistet werden kann. Neben nachhaltiger land- und forstwirtschaftlicher Praktiken wurde hierzu vor allem auf Bildungsarbeit gesetzt: In "Grünen Schulen" entwickeln die Landwirte von morgen ein Bewusstsein für den Schutz der heimischen Tier- und Pflanzenwelt und der natürliche Ressourcen.

Mehr Informationen

Aktuelle Berichte aus Düsseldorf

Blue Steam rocken die Bühne bei Rock gegen Hunger

Rund 15.000 € Spenden für Welthungerhilfe-Projekt in Madagaskar

Die Düsseldorfer Unternehmensbands lieferten dieses Jahr wieder einmal hochklassige Gesangsleistungen und Performances. Durchsetzen konnten sich die Rocker von der Kripo-Band „Blue Steam“.

Rock gegen Hunger 2017

Düsseldorf sucht die beste Unternehmens-Band

Die große Rockshow für den guten Zweck geht in die nächste Runde: Am 9. November 2017 findet in Düsseldorf zum fünften Mal der legendäre Band-Contest „Rock gegen Hunger“ statt.

Kunst gegen Hunger

Benefizauktion bringt Erlös von 168.550 Euro für die Welthungerhilfe

(20.02.2017) Die Kunstauktion von Artgate Consulting und dem Düsseldorfer Freundeskreis der Welthungerhilfe hat einen Erlös von 168.550 Euro für eine Welt ohne Hunger erbracht.

Rock gegen Hunger 2016

Über 30.000 Euro Spenden für Madagaskar

Bebende Bühnen und leidenschaftliche Unterstützer für den guten Zweck. Die Rock Partners der Unternehmensberater Goetzpartners erspielte sich den begehrten Titel „Beste Unternehmensband“.

Golf Cup 2016

5. Golfturnier des Düsseldorfer Freundeskreises

Am 25. Juni veranstaltete der Düsseldorfer Freundeskreis der Welthungerhilfe erneut eine nicht vorgaben-wirksame Golfrunde auf einem der schönsten Plätze in NRW. 20.000 Euro kamen so zusammen.

Engagement für Nepal

Düsseldorfer Freundeskreis sammelte 190.000 Euro

Seit 2012 unterstützte der Düsseldorfer Freundeskreis das Millenniumsdorf Korak in Nepal. Er hat mit Aktionen wie „Rock gegen Hunger“, dem „Welthungerhilfe Golfcup“, dem großen „Adventsbrunch“ im...

4. Welthungerhilfe Golf Cup

Golf-Turnier in Düsseldorf für Bergdorf Korak in Nepal

Am 14. Juni 2015 fand im Düsseldorfer Golf Club in Ratingen der 4. Welthungerhilfe Golf Cup statt. Golfer aus der gesamten Region Düsseldorf wurde auf Einladung des Freundeskreis Düsseldorf zu Gunsten...

Adventsbrunch in Düsseldorf

27.000€ Spendenerlös durch Familienbrunch

Zum vierten Mal fand er statt und stellte alle vorangegangenen Jahre in den Schatten: Der Adventsbrunch im Maritim Hotel Düsseldorf. Die musikalische Bühnenshow verzauberte Groß und Klein.

„Rock gegen Hunger“

Düsseldorf sucht die tollste Unternehmens-Band

(7.11.) Die Kommissare der Band SoWhat? sind Sieger von „Rock gegen Hunger“, dem Wettbewerb für Düsseldorfer Unternehmensbands.

Sportliches Engagement

Golf-Cup bringt Erlös von knapp 40.000 Euro ein

Zum dritten Mal fand der Welthungerhilfe-GolfCup im Düsseldorfer Golf Club in Ratingen zu Gunsten des Bergdorfes Korak in Nepal statt.

Rheingolf-Messe

Hunderte Golfer traten beim "Longest-Putt-Wettbewerb" an

Auch die Welthungerhilfe war auf der Rheingolf-Messe in Düsseldorf vertreten. Beim "Longest-Putt-Wettbewerb", zugunsten des  Millenniumsdorfs in Nepal, traten Hunderte versierte Golfer an.

Freunde in Ihrer Nähe

Freundeskreis Hamburg
Unterstützt die
       Welthungerhilfe

Förderkreis
Rhein-Main

Organisiert Charity-
       Events seit 2012

Selbst aktiv werden?

Bei der Welthungerhilfe gibt es viele Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden und zu helfen. Ziehen Sie jetzt mit uns in den Kampf gegen Hunger und Armut!

Mitmachen
Zeitspenden und persönliches
       Engagement.

Aktionsgruppen
Lernen Sie unsere Freiwilligen kennen.

Unterricht mal anders
Aktionsideen für Schulen