Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Welthungerhilfe-Pressesprecherin Simone Pott bei der Konferenz zur Veröffentlichung des Welthunger-Index 2019.

Simone Pott

LeiterinTeam Communications

Telefon: +49 (0)228 2288-132

Alle Artikel von Simone Pott

Eine Familie kocht ein einfaches Essen in Bangui, 2018.
Es droht eine dramatische Hungerkatastrophe weltweit

Die Welthungerhilfe fordert Entwicklungsminister*innen der G7-Staaten auf, eine Wiederholung der Hungerkrise von 2008 zu verhindern.

Mehr erfahren
Plakat: Gerecht geht anders
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München

Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders! Mehr als 15 zivilgesellschaftliche Organisationen rufen zu einer Großdemo auf.

Mehr erfahren
Eine Frau mit Mundschutz und mehrere Kinder sitzen auf einer Decke auf dem Boden.
Bundesregierung muss beim G7-Gipfel auf drohende Hungerkrisen reagieren

Ernährungssicherung muss das Top-Thema beim G7-Gipfel sein. Klimawandel, Kriege und Konflikte zehren an den Reserven von immer mehr Menschen

Mehr erfahren
Männer warten auf den Beginn der Lebensmittelverteilung, Afghanistan 2022.
Afghanistan: „Die Menschen nicht dem Hunger überlassen"

Die Welthungerhilfe warnt im Vorfeld der internationalen Geberkonferenz vor einer Verschärfung der dramatischen Hungerkrise in Afghanistan.

Mehr erfahren
Zwei Frauen tragen Wasserkanister auf ihren Köpfen, Madagaskar 2021.
Entwicklungszusammenarbeit: NGOs warnen vor Mittelkürzung

Appell an Olaf Scholz: “Rüstungsinvestitionen dürfen nicht zulasten der Armutsbekämpfung gehen”

Mehr erfahren
Zentralafrikanische Republik Central African Republic, Ngoulekpa und Boussamoa: Marktplatze, market
Der Krieg in der Ukraine verschärft den Hunger weltweit

Beim Treffen der G7-Agrarminister am 11.03.2022 sollen die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf die weltweite Ernährungssicherung analysiert...

Mehr erfahren
Ein Mann steht vor einem zerstörten Gebäude; symbolisch für Krieg in der Ukraine spenden, 2022.
Alliance2015-Mitglieder unterstützen die vom Konflikt in der Ukraine betroffene Bevölkerung

Die Welthungerhilfe wird im Rahmen der Alliance2015 die Flüchtlinge aus der Ukraine in der Krisenregion unterstützen.

Mehr erfahren
Ein Mann bei einer Nahrungsmittelverteilung hält einen großen Sack auf Kopf und Schultern.
Dramatische humanitäre Lage in Mali

Welthungerhilfe fordert nachhaltige Strategie der Bundesregierung

Mehr erfahren
Ein Kind holt Wasser mit einem Kanister und geht durch eine ausgetrocknete Landschaft.
Corona, Heuschrecken, Dürren und gewaltsame Konflikte

Welthungerhilfe warnt vor Hungerkrise in Ostafrika und stellt 500.000 Euro für schnelle Nothilfe bereit

Mehr erfahren
Angebot auf einem Markt in Äthiopien, 2016.
Preise für Nahrungsmittel auf Rekordkurs­

Die Welthungerhilfe warnt angesichts weltweit steigender Preise für Nahrungsmittel vor einer Verschärfung des Hungers.

Mehr erfahren
Mali: 1,2 Millionen Menschen von einer Hungerkrise bedroht

Die Zahl der von Hunger betroffenen Menschen in Mali hat sich innerhalb eines Jahres fast verdreifacht warnen humanitäre Organisationen.

Mehr erfahren
Überschwemmungen im Südsudan: Eine Frau und ein Kind waten durch das hüfthohe Wasser, im Hintergrund sind überschwemmte Hütten zu sehen.
Fluten und Vertreibungen verschärfen Not im Südsudan

Aktuell sind mehr als 800.000 Menschen im Südsudan von Überschwemmungen betroffen. Die Welthungerhilfe stellt knapp 400.000 Euro Soforthilfe

Mehr erfahren