Interviewpartner

Mitglieder aus Präsidium und Vorstand oder Fachleute zu bestimmten Themen und Ländern stehen als Interviewpartner zur Verfügung.

Gerne vermitteln wir Ihnen kompetente Interviewpartner/innen, die zu aktuellen Themen der Welthungerhilfe im In- und Ausland Auskunft geben können. In vielen der rund 40 Projektländer arbeiten deutschsprachige Mitarbeiter/innen.

Bärbel Dieckmann (Präsidentin)

Zur Person

Bärbel Dieckmann hat seit 2008 das Ehrenamt der Präsidentin der Welthungerhilfe inne.

Von 1994 bis 2009 war sie Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn. Seit 1972 ist sie Mitglied der SPD. Sie war von 2003 bis 2009 Mitglied des Präsidiums der SPD und von 1999 bis 2009 Mitglied des Parteivorstandes. Die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit liegen auf Umwelt- und Entwicklungspolitik, Jugend- und Familienpolitik sowie Bildungspolitik.

Sie ist im Kuratorium der Stiftung Entwicklung und Frieden und der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis, Mitglied im Beirat des Arnold-Bergstraesser-Instituts sowie im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN). Sie war u.a. Vorsitzende des Weltbürgermeisterrates zum Klimawandel (gegründet aus Anlass der 11. Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention), Exekutivpräsidentin des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (Brüssel) und Mitglied im Hauptausschuss des Deutschen Städtetages.

Bärbel Dieckmann hat Philosophie, Geschichte und Sozialwissenschaften an der Universität Bonn studiert und unterrichtete von 1974 bis 1995, zuletzt als Studiendirektorin an Gymnasien.

Pressefotos

Download von hochauflösenden Pressefotos zum kostenfreien Abdruck.

Dr. Till Wahnbaeck (Vorstandsvorsitzender)

Zur Person

Dr. Till Wahnbaeck ist seit Mai 2015 Vorstandsvorsitzender der Welthungerhilfe. Der promovierte Historiker hat zuvor in verschiedenen Führungspositionen in der freien Wirtschaft gearbeitet und dabei auch im internationalen Bereich Leitungsaufgaben inne gehabt. Zuletzt war er als Geschäftsführer des Verlages Gräfe und Unzer tätig. Till Wahnbaeck hat gezeigt, dass man eine wirtschaftliche Tätigkeit mit sozialem Engagement verbinden kann. Er hat nicht nur eine Non-Profit-Unternehmensberatung für soziale Projekte gegründet, sondern auch eine Bildungsstiftung geleitet und Aidskranken in Tansania beim Aufbau von Kleinstunternehmen geholfen (vgl. auch Wikipedia).

In den Medien

Till Wahnbaeck, Vorstandsvorsitzender der Welthungerhilfe, im Interview mit DW World.
Kein Hunger in Ostafrika bis 2030 | DW Deutsch

Pressefotos

Download von hochauflösenden Pressefotos zum kostenfreien Abdruck.

Mathias Mogge (Vorstand Programme)

Zur Person

Mathias Mogge ist seit März 2010 Programmvorstand der Welthungerhilfe. Der Agraringenieur und Umweltwissenschaftler (MSc) arbeitet seit 1998 in verschiedenen Positionen für die Organisation. Von 2005 bis 2010 war er als Leiter der Fachgruppe „Wissen, Innovation, Beratung“ zuständig für das Wissensmanagement, die fachlich-konzeptionelle Beratung der Auslandsprogramme, die Vertretung der Welthungerhilfe in Fachgremien, die Entwicklung von strategischen Sektorvorhaben sowie die Erarbeitung fachlich strategischer Leitlinien.

Von 2001 bis 2005 verantwortete er als Regionalkoordinator in Bamako (Mali) die Entwicklung und Steuerung der Programme in Mali, Burkina Faso, Liberia und Sierra Leone. Als Ländergruppensprecher und Programm Manager trug er zuvor von 1998 bis 2001 die Verantwortung für die Projektarbeit in Uganda, Äthiopien und im Sudan.

Nach seinem Studium 1993 begann er mit der praktischen Entwicklungszusammenarbeit beim Deutschen Entwicklungsdienst als Entwicklungshelfer im Natural Resource Management Project in Kutum, Region Darfur/Sudan.

Mathias Mogge ist seit 2013 ehrenamtliches Vorstandsmitglied des Verbands Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e. V. (VENRO).

 

Pressefotos

Download von hochauflösenden Pressefotos zum kostenfreien Abdruck.

Auswahl weiterer Interviewpartner/innen

Zu aktuellen Themen und Ländern stehen unter anderem diese Gesprächspartner/innen zur Verfügung:

Sie möchten einen Interviewtermin vereinbaren? Sie suchen eine/n anderen Gesprächspartner/in? Bitte sprechen Sie uns an.

Letzte Aktualisierung 21.12.2017

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.