Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

15.11.2019 | Pressemitteilung

Rock gegen Hunger 2019 in Düsseldorf

From DUS till Dawn der Boston Consulting Group ist beste Unternehmensband der Stadt. Über 25.000 € sind für die Projektarbeit der Welthungerhilfe im Sudan zusammengekommen.

Die beleuchtete Bühne bei Rock gegen Hunger 2019 in Düsseldorf.
Die beleuchtete Bühne bei Rock gegen Hunger 2019 in Düsseldorf. © David Klammer / Welthungerhilfe
Bettina Beuttner Team Communications

Bonn, 15. November 2019. Rock’n Roll wins! From DUS till Dawn der Boston Consulting Group ist die beste Unternehmensband Düsseldorfs. Frei nach dem Motto „Highway to #ZeroHunger“ brachten sechs Bands die Bühne im bis auf den letzten Platz gefüllten Henkelsaal zum Beben. Die Rocker traten gestern Abend vor einem begeisterten Publikum für den begehrten Titel „Beste Unternehmensband“ gegeneinander an. From DUS till Dawn waren am Ende die glücklichen Gewinner, die den Wanderpokal nachhause trugen. Die Entscheidung war der hochkarätig besetzten Jury mit Musiker und Songschreiber Henning Wehland (Söhne Mannheims, H-Blockx), Moderator und Schauspieler Mola Adebisi und Deutsch-Pop-Musikerin Jazzy Gudd (aka EULE) nicht leichtgefallen. Am Ende überzeugte From DUS till Dawn mit Songs wie ‚Lady Marmelade‘ von Moulin Rouge oder ‚Jein‘ von Fettes Brot vor allem durch die herausragende musikalische Qualität und die mitreißende Bühnenperformance. „Es war so unglaublich schwer, eine Entscheidung zu treffen – das sind hier alles Sieger. Sie haben alle den Saal gerockt,“ erklärte die Jury begeistert.

Beim siebten „Rock gegen Hunger“ im Düsseldorfer Henkelsaal waren außerdem mit von der Partie: Titelverteidiger „La Bänd“ (L’Oréal), "The Sky Officers" (McKinsey), „Blue Steam“ (Kripo), "Stick Together" (3M), und der Neuzugang „Red Pack“ (Henkel).

Mit einer Spendensumme von rund 25.000 € setzten die beteiligten Unternehmen, Sponsoren, Veranstalter und Zuschauer ein starkes musikalisches Zeichen für eine Welt ohne Hunger. Der Gesamterlös des Abends fließt in ein Projekt der Welthungerhilfe im Nordosten des Sudan. Im Red Sea State leiden besonders kleinbäuerliche Familien unter den Folgen von anhaltender Dürre, Hunger und Gewalt. Frei nach dem Motto „Dicke Fische statt leere Teller“ sagen über 12.000 Fischer, Viehhirten und Kleinbauern gemeinsam mit dem Düsseldorfer Freundeskreis dem Hunger den Kampf an.

Pressefotos zum Download

Sängerinnen der Rock-gegen-Hunger-Siegerband "From DUS till Dawn" des Unternehmens Boston Consulting Group © David Klammer / Welthungerhilfe
1 / 9
Die Jury von "Rock gegen Hunger 2019" in Düsseldorf: (v.l.) Henning Wehland, Jazzy Gudd (aka EULE), Mola Adebisi © David Klammer / Welthungerhilfe
2 / 9
Der Unternehmensband-Contest "Rock gegen Hunger Düsseldorf" fand 2019 erneut im Henkelsaal statt. © David Klammer / Welthungerhilfe
3 / 9
So sehen Sieger aus: Die Gewinner*innen der Unternehmensband "From DUS till Dawn" der Boston Consulting Group. © David Klammer / Welthungerhilfe
4 / 9
Sorgte für Stimmung: die Deutsch-Pop-Musikerin Jazzy Gudd (aka EULE) war bei "Rock gegen Hunger 2019" in Düsseldorf Jurorin. © David Klammer / Welthungerhilfe
5 / 9
Sänger der Siegerband "From DUS till Dawn" des Unternehmens Boston Consulting Group. © David Klammer / Welthungerhilfe
6 / 9
Yasin Sunak von der Siegerband "From DUS till Dawn" rockt an der Gitarre © David Klammer / Welthungerhilfe
7 / 9
Für das Unternehmen Henkel nahm die Band "Red Pack" bei "Rock gegen Hunger Düsseldorf 2019" teil. © David Klammer / Welthungerhilfe
8 / 9
Die Jury von "Rock gegen Hunger 2019" in Düsseldorf: (v.l.) Mola Adebisi, Jazzy Gudd (aka EULE), Henning Wehland © David Klammer / Welthungerhilfe
9 / 9

Nutzungshinweis: Bitte beachten Sie, dass die Bilder nur in einem Welthungerhilfe Kontext genutzt und nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen. Bilder müssen mit dem Credit Copyright „Fotograf“/Welthungerhilfe versehen werden. Keine Langzeitarchivierung. Bilder nach Nutzung bitte löschen!

Initiiert hat die Benefizveranstaltung der Düsseldorfer Freundeskreis der Welthungerhilfe. Veranstalter von „Rock gegen Hunger“ ist Quartier Bohème. Durch den Abend führte die Leiterin des Düsseldorf Festivals, Christiane Oxenfort. Das Veranstaltungsformat „Rock gegen Hunger“ wird von Jahr zu Jahr beliebter. Nach Düsseldorf und Hamburg ging im Oktober auch Köln auf die Suche nach den besten Rockern in den Unternehmen der Stadt. „Wir freuen uns über ein großartiges Ergebnis und einen gelungenen Abend. Dank der erfolgreichen Reihe ‚Rock gegen Hunger‘ haben wir insgesamt bereits über 185.000 € für die Projektarbeit der Welthungerhilfe erhalten. Jeder Euro zählt auf einem Weg in eine Welt ohne Hunger,“ betonte Hajo Riesenbeck, Sprecher des Düsseldorfer Freundeskreises.

Die Welthungerhilfe ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland; politisch und konfessionell unabhängig. Sie kämpft für „Zero Hunger bis 2030“. Seit ihrer Gründung wurden mehr als 9300 Auslandsprojekte in 70 Ländern mit 3,71 Milliarden Euro gefördert. Die Welthungerhilfe arbeitet nach dem Grundprinzip der Hilfe zur Selbsthilfe: von der schnellen Katastrophenhilfe über den Wiederaufbau bis zu langfristigen Projekten der Entwicklungszusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnerorganisationen.

Schlagworte
Letzte Aktualisierung 15.11.2019

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.