Laily Begum lebt nahe des Jamuna Flusses in Bangladesch. Immer häufiger überflutet der Fluss ihre Felder, zerstört ihr Haus, ihre Vorräte und ihre Ernte. Eigentlich gehören für Laily und ihre Nachbarn die Wassermassen, mit denen der nördliche Monsunregen den Fluss anschwellen lässt, schon immer zum Leben dazu. Doch immer häufiger bleibt zwischen den Fluten kaum mehr Zeit für eine einzige Ernte. Der Klimawandel ist für sie eine existenzbedrohende Realität, der sie verzweifeln lässt. 

Der Klimawandel verändert Wetter- und Bodenverhältnisse so rasant, dass die Kleinbäuerinnen und -bauern in Bangladesch, wo 70 Prozent der Bevölkerung von Landwirtschaft lebt, nicht genug Ernte einfahren. Die Ernährungssituation der Familien, vor allem der Kinder, verschlechtert sich dramatisch. 

Ändern können die kleinbäuerlichen Familien den Klimawandel nicht. Aber sie lernen, mit ihm zu leben und sich anzupassen. Die Welthungerhilfe unterstützt sie dabei mit „klimasmarten“ Projekten.

So hilft die Welthungerhilfe

Hilfe zur Selbsthilfe

Sichere Ernten, mehr Vielfalt auf dem Teller, höhere Erträge und dadurch zusätzliches Einkommen durch Verkäufe auf dem Markt: So profitieren kleinbäuerliche Familien in Bangladesch von klimasmarten Projekten und trotz dem Klimawandel. Den größten Nutzen haben die Kinder, denn ihre Eltern können sie besser und reichhaltiger ernähren. Sogar in Krisenzeiten.

20€

... sichern widerstandsfähiges Saatgut.

80€

... sichern einen hochwassergeschützten Getreidespeicher.

Stephanie Sanwidi Online-Team
Bankverbindung

Deutsche Welthungerhilfe e. V.
Sparkasse KölnBonn
IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC COLSDE33

DZI Spendensiegel

Das DZI Spenden-Siegel bescheinigt der Welthungerhilfe seit 1992 den effizienten und verantwortungsvollen Umgang mit den ihr anvertrauten Mitteln.

Die Welthungerhilfe ist beim Finanzamt als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE812801234.

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.