Aktionsgruppe Gummersbach

Stadt- und Kreisverwaltung beteiligt sich an der Aktion Restcent

Iris Aulenbach Team Engagement & Online Marketing

Seit über als 30 Jahren unterstützt die Aktionsgruppe Gummersbach die Arbeit der Welthungerhilfe. Die Gruppe wurde im Jahr 1979 unter anderem von Klaus Bech, langjähriger Personalamtsleiter im Gummersbacher Rathaus, mit dem damaligen Bürgermeister Hubert Sülzer und anderen Mitarbeitern der Stadtverwaltung ins Leben gerufen.

Frank Helmenstein, Bürgermeister von Gummersbach ist Schirmherr der Aktionsgruppe. Das Ziel aller Mitglieder: Mit Hilfe ihrer Spenden sollen bessere Lebensbedingungen für bedürftige Menschen geschaffen werden.

Die Aktionsgruppe führt für die Welthungerhilfe jedes Jahr die Aktion Restcent durch. Treue Unterstützer sind hier die Mitarbeiter der Stadt- und Kreisverwaltung Gummersbach sowie die der umliegenden Orte und Gemeinden Walbröl, Morsbach und Reichshof. Die Angestellten verzichten beispielsweise auf die Cent-Beträge ihrer Gehälter und spenden diese an die Aktionsgruppe. Zusätzlich organisiert die Aktionsgruppe Gummersbach weitere Spendenaktionen.

Mit den Spenden aus Gummersbach werden verschiedene Projekte der Welthungerhilfe gefördert.

Mitmachen oder Material bestellen?

Bestellen Sie bei uns nützliche Dinge für Ihre Aktion: Buttons, Magnete, Aufkleber, Poster, Absperrband...

Natürlich unterstützen wir Sie auch, wenn Sie eine Aktionsgruppe gründen oder einer bestehenden Aktionsgruppe beitreten möchten.

Bestellen Sie Aktionsmaterial per E-Mail: aktionsgruppen@welthungerhilfe.de

Letzte Aktualisierung 05.09.2017

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.