Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

FCDO: Foreign, Commonwealth & Development Office

Das Foreign, Commonwealth & Development Office (FCDO) ist für das Vereinigte Königreich federführend im Kampf gegen die extreme Armut und ist einer der wichtigsten Geber in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe.

FCDO setzt dabei auf Förderung von wirtschaftlichem Wachstum und der Privatwirtschaft, der Gesundheit, des Bildungswesens, guter Regierungsführung und Konfliktbearbeitung. FCDO versucht insbesondere, die Situation von Frauen und Mädchen zu verbessern.

FCDO legt dabei den Fokus darauf:

FCDO wurde 1997 gegründet (als Department for International Development) und engagiert sich vorwiegend in Afrika, Asien und dem mittleren Osten.

Neben Projekten, die FCDO vor Ort selbst durchführt und finanziert, unterstützt und fördert es Programme von Partnern. In Zusammenarbeit mit FCDO engagiert sich die Welthungerhilfe vor allem in Ländern Afrikas, beispielsweise in Sierra Leone und Burkina Faso. Zur Website

Projekte, die vom FCDO gefördert werden:

Mehr Mädchen mit Schulabschluss

Äthiopien | 2018 – 2023 | Budget: 1.929.913 €
Institutionelle Geber: DFID

Das könnte Sie auch interessieren