Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Stiftungspartner

Maike Schopf Beraterin Stiftungskooperationen

Förderstiftungen sind wertvolle Partner für die weltweite Arbeit der Welthungerhilfe. Durch das Engagement einer fördernden Stiftung entsteht eine Partnerschaft zwischen der Stiftung und einem Projekt der Welthungerhilfe. Zahlreiche Stiftungen unterstützen uns bereits auf diese Weise.

Tereska-Stiftung

Von Gregor Siebenkotten 2008 gegründet, startete die Tereska-Stiftung die erste Fördermaßnahme mit der Welthungerhilfe. Sie hilft Kindern in vergessenen Katastrophengebieten.

Lesen Sie mehr im Magazin, Ausgabe 1/2011 (S. 25)

Christian-Liebig-Stiftung

Die Christian-Liebig-Stiftung unterstützt Bildungsprojekte für Kinder und den Bau von Schulen in Afrika. Mit der Welthungerhilfe kooperiert sie bereits im Millenniumsdorf Mabote.

Lesen Sie mehr im Magazin, Ausgabe 2/2010 (S. 22)

Globus-Stiftung

Die Globus-Stiftung wurde 2005 von Thomas Bruch, geschäftsführendem Direktor der Globus SB- und Baumarktgruppe, gegründet. Sie leistet unbürokratische Hilfe im Katastrophenfall.

Lesen Sie mehr im Magazin, Ausgabe 1/2012 (S. 24)

Stiftung UP Micro Loans

Die Welt etwas besser machen: Aus diesem Grund hat Reinhard Pöllath bereits mehrere Stiftungen gegründet. Mit "UP" hat er gerade ein Kartoffelprojekt in Nordkorea abgeschlossen.

Lesen Sie mehr im Magazin, Ausgabe 4/2012 (S. 24)

Antonia-Ruut-Stiftung

Mit seiner Stiftung, die Gustav Ruut in Erinnerung an seine an Krebs verstorbene Frau gründete, unterstützt er Menschen, die an der Krankheit leiden. Weiterhin engagiert er sich für Straßenkinder.

Lesen Sie mehr im Magazin, Ausgabe 3/2010 (S. 24)

Commerzbank-Stiftung

Die Stiftung unterstützt unsere Arbeit seit 35 Jahren. Sie konzentriert sich auf Hochschul- und Forschungsförderung, soziales Engagement, Kulturförderung, sowie Umweltschutz.

Lesen Sie mehr im Magazin, Ausgabe 2/2010 (S. 22)

Fly & Help

Mit Bildung Hunger und Armut bekämpfen: Die Stiftung Fly & Help fördert Bildungsprojekte in Entwicklungsländern und kooperiert dazu mit vor Ort tätigen Organisationen.

Lesen Sie mehr im Magazin, Ausgabe 2/2010 (S. 24)

Arcanum-Stiftung

Die Schweizer Stiftung fördert unter anderem Projekte im Bereich der humanitären Hilfe. Mit einem neuen Katastrophen-Fonds gewährleistet Sie schnelle Hilfe in Krisengebieten.

Lesen Sie mehr im Magazin, Ausgabe 2/2009 (S. 20)

TuaRes Stiftung

2012 von Reinhard Gorenflos gegründet, setzt sich die Stiftung vor allem für die Bildung junger Menschen in Afrika ein. So soll ihnen dabei geholfen werden, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Lesen Sie mehr im Magazin, Ausgabe 2/2010 (S. 24)

Letzte Aktualisierung 17.01.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.