Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

share

Teilen und helfen: share finanziert mit jedem Pflegeprodukt und jedem Schreibwarenartikel Projekte der Welthungerhilfe.

Seit 2018 unterstützt das Berliner Start-Up share die Arbeit der Welthungerhilfe nach dem 1+1-Prinzip: Für jede verkaufte Seife oder jedes verkaufte Pflegeprodukt wird im Flüchtlingscamp der Rohingya in Bangladesch eine Hygienemaßnahme durchgeführt – die Welthungerhilfe verteilt hier wichtige Hygieneprodukte und führt hier regelmäßig Hygieneschulungen durch. Und auch in Uganda kommt die Unterstützung des Unternehmens direkt an: Jeder Bleistift, Textmarker oder Notizblock aus dem Share-Sortiment finanziert Schreib- und Lernmaterialien für Schüler*innen in der Region Karamoja.

Letzte Aktualisierung 19.11.2021

Das könnte Sie auch interessieren