Audit Report

Der Beschwerdemechanismus der Welthungerhilfe

Kerstin Bandsom Team Communications

Wer mit Menschen arbeitet und insbesondere mit und für Menschen in Not, der trägt große Verantwortung. Mindestens genauso groß ist auch das Vertrauen, das er in seine Mitarbeiter setzt. Wie jede Organisation hat auch die Welthungerhilfe den permanenten Anspruch, das in sie und ihre Mitarbeiter gesetzte Vertrauen kompromisslos zu erfüllen.

Unethisches Verhalten melden

Nutzen Sie dieses Formular um unethisches Verhalten im Zusammenhang mit Projekten der Welthungerhilfe zu melden.

Aus diesem Grund überprüft das Team Audit alle Bereiche und Aktivitäten der Welthungerhilfe, national und international, und sichert die Einhaltung der internen Accountability-Leitlinien. Im Zentrum dieser Leitlinien steht der Code of Coduct, der verbindliche Verhaltensregeln für jeden Mitarbeiter der Welthungerhilfe vorschreibt. Dieser fokussiert u.a. auf die Bereiche Behandlung auf Augenhöhe, Verhinderung sexuellen Missbrauchs, Antikorruptionsregelungen und Schutz von Kindern. Es existieren zahlreiche weitere Kodexe, zu deren Einhaltung sich die Welthungerhilfe in ihrer Arbeit verplichtet hat. Die Core Humanitarian Standards, die international anerkannte Normen für die Arbeit in Nothilfesituationen festlegen, sind ein Beispiel dafür.

Neben regelmäßigen Monitoring- und Evaluationsprozessen besteht ein Rückmeldemechanismus, durch den Personen inner- und außerhalb der Welthungerhilfe sich direkt an die Organisation wenden können.

Hinweise und Anfragen zu unethischem Verhalten im Zusammenhang mit Projekten der Welthungerhilfe können jederzeit über ein anonymisiertes Onlineformular oder die Whistleblower-E-Mail-Adresse complaints(at)welthungerhilfe.de gegeben werden. Diese werden vertraulich und umgehend von der internen Revision bearbeitet.

Letzte Aktualisierung 27.01.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.