Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Laufevents mögen abgesagt sein. Aber das heißt noch lange nicht, dass unsere vielen treuen Charity-Läufer*innen den Kopf oder gar die Beine in den Sand stecken. Denn die können nach wie vor für die gute Sache rennen!

Viele tolle Menschen haben deshalb sofort zugesagt, unsere virtuelle Variante des #ZeroHungerRun zu unterstützen und andere Menschen zum Mitlaufen aufzurufen. Schaut einfach mal, wer bei der #ZeroHungerRun Challenge 2020 alles dabei ist!

Unsere #ZeroHungerRun Challenge-Botschafter*innen 2020

Bist Du dabei? Jetzt die Instagram Wall-of-Fame zum #ZeroHungerRun Challenge ansehen. 
Zur Wall of Fame

 

Liz Baffoe

Liz Baffoe hält eine Startschusspistole.
Die gebürtige Bonnerin Liz Baffoe ist Schauspielerin (u.a. „Lindenstraße“) und Sängerin. Seit 2016 war sie bei allen #ZeroHungerRuns dabei und engagiert sich für die Welthungerhilfe. © David Klammer / Welthungerhilfe

Gegen den Hunger, gemeinsam! Macht mit beim #Zerohungerrun!

Liz Baffoe Schauspielerin und Sängerin

Frank Busemann

Portrait von Frank Busemann
Frank Busemann gewann 2006 die olympische Silbermedaille im Zehnkampf. Er ist heute als Leichtathletikexperte und Co-Kommentator für die ARD, als Autor und als Referent tätig. Frank Busemann war bereits 2004 als Botschafter für die damalige „Aktion LebensLäufe“ der Welthungerhilfe aktiv. © Frank Busemann

Lauft. Lauft. Lauft. In Dortmund. In Berlin. In Hamburg. In München. Und überall. Hauptsache, ihr seid bei der #ZHR Challenge dabei!

Frank Busemann Ehemaliger Leichtathlet

Daniel Goihl / Danwithsomebody

Ein Portrait von Danwithsomebody.
Daniel Goihl, Medienökonom, Moderator und Entrepreneur, hat unter dem Namen „Danwithsomebody“ über 17.000 Abonnenten auf Instagram. © Danwithsomebody

Damit sich was bewegt, müssen wir uns bewegen. Deshalb laufe ich beim #ZeroHungerRun mit – und was ist mit dir?

Daniel Goihl Moderator und "Speaker"

Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser

Portrait von Klaus-Jürgen "Knacki" Deuser.
Klaus-Jürgen Deuser, ist Moderator und Comedian und war bereits 2019 „laufender Botschafter“ bei den #ZeroHungerRuns der Welthungerhilfe in Bonn und Köln. © Johanna Berresheim

Krisen brauchen Mut und schnelle Beine. #ZEROHUNGERRUN CHALLENGE 2020. So helft ihr euch und anderen!

Klaus-Jürgen "Knacki" Deuser Moderator und Comedian

Ees

Ees hält ein Schild in die Kamera, darauf steht "Step by Step against hunger".
Ees ist ein deutschnamibischer Musiker und Musikproduzent. © Ees

Wenn zur heutigen Zeit noch irgendwo auf der Welt die Menschen hungern müssen, dann ist jeder von uns gefragt diesen Zustand zu beenden.

Ees Musiker und Musikproduzent

Nina Ensmann

Nina Ensmann in Sportkleidung
Nina Ensmann ist Schauspielerin und lebt in Düsseldorf. © Nina Ensmann

Laufen rettet Leben und ist gesund! Ich liebe es, durch die Natur zu joggen, aber ich weiß, dass diese Leidenschaft nicht jeder teilt. Deswegen bitte ich jeden noch so großen Sport- und Bewegungsmuffel, aufzustehen und solidarisch zu sein! Gemeinsam sind wir stark, gemeinsam laufen wir für eine bessere Welt, gemeinsam bewegen wir etwas!

Nina Ensmann Schauspielerin

Jan Fitschen

Portraitfoto von Jan Fitschen
Jan Fitschen, war Langstreckenläufer, 28-facher Deutscher Meister, 10.000-Meter-Europameister 2006 und Autor des Buches „Wunderläuferland Kenia“. © Norbert Wilhelmi

Es freut mich sehr, den #ZeroHungerRun unterstützen zu können. So unterstützen wir mit unserer Laufbegeisterung diejenigen, die es ganz besonders nötig haben.

Jan Fitschen Ehemaliger deutscher Langstreckenläufer

Ferahiwat Gamachu und Roger Königs

Ferahiwat Gamachu und Roger Königs beim Laufen.
Belgisch-äthiopisches Langstreckenläuferehepaar: Sie ist u.a. mehrfache belgische Meisterin über 10.000 Meter und erfolgreiche Marathonläuferin, er ist nach Hindernis-, Marathon- und Crosslauferfolgen heute gefragter Pacemaker für Spitzenathletinnen. © Ferahiwat Gamachu und Roger Königs

Aus Ferahiwats Heimatland Äthiopien kennen wir die Einschränkungen, unter denen die Menschen schon ohne Corona leiden müssen. Tägliche Distanzen von 20 km oder mehr zu Fuß für Trinkwasser, Lebensmittel und Brennholz sind keine Seltenheit. Diesen Menschen entzieht die strenge Corona-Ausgangssperre ihre gesamte Lebensgrundlage. Deshalb: lauft mit beim #ZHR mit und spendet. Verhindern wir, dass nach der Pandemie der weltweite Hunger noch größer ist!

Ferahiwat Gamachu und Roger Königs Langstreckenläufer-Ehepaar

Arne Greskowiak

Foto von Arne Greskowiak.
Arne Greskowiak ist Athletik Coach, trainiert u.a. die Kölner Haie, die deutsche Basketball-Nationalmannschaft sowie viele Profi-Sportler, Gründer von Fit.Koeln. © Arne Greskowiak

Viele Athleten entscheiden sich bewusst für das Laufen auf nüchternem Magen. Doch diese Entscheidung sollte stets eine Freiwilligkeit inne haben und nicht, wie in vielen Teil dieser Welt, eine lebensbedrohliche Not sein. Damit niemand auf der Welt hungern muss, laufe ich bei der #ZeroHungerRun Challenge mit und unterstütze die Arbeit der Welthungerhilfe.

Arne Greskowiak Athletik Coach

Susanne Hahn

Ein Porträtfoto von Susanne Hahn.
Susanne Hahn ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin, die sich auf den Langstreckenlauf spezialisiert hat. Sie nahm zweimal für Deutschland an den Olympischen Spielen teil und ist fünfmalige deutsche Meisterin. © Susanne Hahn

So oft laufe ich durch die Gegend…wenn ich dann damit auch noch Notleidende unterstützen kann, mache ich das, klar! Seid auch ihr dabei und startet bei der #ZeroHungerRun Challenge?

Susanne Hahn Langstreckenläuferin

Nikki Johnstone

Nikki Johnstone bei einem Marathon.
Nikki Johnstone, 1984 in Schottland geboren, ist erfolgreicher Langstreckenläufer. Der Wahl-Düsseldorfer war 2015 als Sportlehrer in Adis Abeba und sammelt seitdem Laufschuhe für äthiopische Kinder. © Nikki Johnstone

Running beats Corona! RUN – for hungry people in Africa, Asia, all over the World. Als Lehrer war ich in Äthiopien und habe viele Menschen getroffen, die unter dem Existenzminimum leben müssen. Die #ZHR Challenge ist eine tolle Möglichkeit, laufend zu helfen. Ich bin als Botschafter für meine Local Hero Stadt Düsseldorf am Start … und wo lauft ihr? Keine Ausreden: am 9.-12. Juli wird gelaufen - 30 oder 60 min für eine Welt ohne Hunger.

Nikki Johnstone Langstreckenläufer

Kobe

Kobe ist Streamer und Youtuber aus Köln. Auf Twitch, Youtube und Instagram unterhält er über 300.000 Menschen. © Kobe

Solange es Menschen auf dieser Welt gibt, die hungern müssen - läuft etwas falsch! Ich bin froh und stolz, eine so tolle Aktion unterstützen zu dürfen!

Kobe Streamer und Youtuber aus Köln.

Andreas Menz

Andreas Menz beim Laufen.
Laufsport-Moderator, Filmproduzent, Läufer, Mensch. © Andreas Menz

Trotz der Corona Krise leben wir hier in Mitteleuropa in einer Welt im Überfluss. Mit wenigen Schritten können wir denen helfen, die diesen Luxus nicht haben. In der sportlichen Solidargemeinschaft können wir jetzt unsere gelaufenen Meter in hilfreiche Nahrung umwandeln. Es ist ein wunderbarer Gedanke, dass wir mit unserem Hobby Menschen das Leben retten können. Ich unterstütze die Projekte der Welthungerhilfe – und du?

Andreas Menz Laufsport-Moderator, Filmproduzent und Läufer

Justus Nieschlag

Portrait von Justus Nieschlag
Justus Nieschlag, National-Kader-Triathlet und Vize-Weltmeister im Mixed Relay 2019. © Justus Nieschlag

Run fast – run happy – für eine Welt ohne Hunger!

Justus Nieschlag National-Kader-Triathlet

Wolf-Dieter Poschmann 

Portrait Wolf-Dieter Poschmann
Der gebürtige Kölner und ehemalige Leichtathlet Wolf-Dieter Poschmann war bis 2011 ZDF-Sportchef und Moderator des Aktuellen Sportstudios. Er moderierte 2002 eine Jubiläumsveranstaltung der Welthungerhilfe im Berliner Ensemble. © Wolf-Dieter Poschmann

Laufen ist gesund und stärkt das Immunsystem. Gerade jetzt in der Coronakrise ist Bewegung an der frischen Luft gut für Körper und Seele. Wenn ihr zusätzlich noch für eine gute Sache laufen wollt, seid bei der #ZeroHungerRun Challenge 2020 dabei!

Wolf-Dieter Poschmann Ehemaliger Sportmoderator und Leichtathlet

Marko Rehmer

Porträtfoto von Marko Rehmer vor einem dunklen Hintergrund
Marko Rehmer war bis 2007 Profifußballer und absolvierte 225 Spiele für die Bundesliga sowie 35 Spiele in der Nationalmannschaft. © Marko Rehmer

822 Millionen Menschen hungern weltweit, das wird leider oft vergessen. Dabei ist Hunger das viel größere Leid als unsere Coronakrise und ist nicht durch eine potentielle Impfung „heilbar“. Deshalb sollten wir verstärkt auf diese „Pandemie“ aufmerksam machen und uns für diejenigen einsetzen, die täglich um das pure Überleben kämpfen. Schuhe an, loslaufen und ein Stück dazu beitragen, die Hungersnot zu verringern. Ist ganz einfach, hält fit und hilft. Ich mache mit! Du auch?

Marko Rehmer Ehemaliger deutscher Profifußballer, heute Geschäftsführer einer Spielerberaterfirma

Simon Rolfes

Simon Rolfes ruft zum #ZeroHungerRun auf
Simon Rolfes ruft zum #ZeroHungerRun auf

Ich möchte mithelfen, Hunger zu bekämpfen, deshalb werde ich zwischen dem 9. und 12. Juli zu Haus meine Laufschuhe schnüren und bin beim #ZeroHungerRun dabei. Ich hoffe, ihr seid auch dabei!

Simon Rolfes Sportdirektor Bayer Leverkusen

Frank Schätzing

Frank Schätzing spricht in ein Mikrofon.
Frank Schätzing ist Schriftsteller und lebt in Köln. Er wurde mit dem Weltbestseller Der Schwarm von 2004 berühmt. 2018 hat er bereits den Kölner #ZeroHungerRun als prominenter Botschafter begleitet. © Haidvogl/Welthungerhilfe

Jeder Meter zählt. Lauf mit!

Frank Schätzing Schriftsteller

TOCHTER

Elise Eißmann und Niklas Kortländer, Berliner Popduo TOCHTER, engagierten sich bereits 2019 in der Jury Rock gegen Hunger 2019 der Welthungerhilfe © TOCHTER

Von nichts kommt nichts. Wer was erreichen will, muss vor allem erst mal eins tun: los laufen. Deshalb laufen wir mit - beim Zero Hunger Run 2020.

TOCHTER Elise und Niklas von der Band TOCHTER

Sidney Wolf

Sidney Wolf posiert für die Kamera.
Sidney Wolf lebt in Düsseldorf und arbeitet international als Model und Schauspieler. Er hat knapp 61.000 Follower auf Instagram. © Sidney Wolf

Bewegung ist Leben und mit ein wenig Bewegung lässt sich jetzt sogar Leben retten. Also runter von der Couch und loslaufen, einfacher kann helfen kaum sein.

Sidney Wolf Model und Schauspieler

Florian Ambrosius

Florian Ambrosius beim Laufen.
Florian Ambrosius ist Fernsehmoderator und wurde bekannt mit Formaten wie „Guten Morgen Deutschland“ oder „Bachelor in Paradise“. Er engagiert sich seit 2017 für die Welthungerhilfe und war auch schon bei mehreren #ZeroHungerRuns dabei. © Welthungerhilfe

Running beats Corona – mit der Zero Hunger Run Challenge können wir gemeinsam etwas bewegen – Freunde, lauft mit!

Florian Ambrosius Moderator

Pia-Micaela Barucki

Portrait-Foto von Pia-Micaela Barucki
Pia-Micaela Barucki ist sowohl als Theater- als auch als Filmschauspielerin (z.B. Soko, Charité u.v.m.) erfolgreich. Für die #ZeroHungerRun Challenge drehten sie und ihre „Trainerin“ Gesine Cukrowksi ein vergnügliches Lauf-Video. © Urban Ruths

Dass wir als Gemeinschaft viel erreichen können, wenn wir solidarisch miteinander sind, hat sich besonders in den letzten Monaten gezeigt. Der Weg ist noch lang und jede*r Einzelne ist gefragt, Schritte zu gehen, jede*r in ihrem*seinem Tempo. Je mehr wir sind, desto schneller kommen wir ans Ziel.

Pia-Micaela Barucki Schauspielerin

Schnüre auch du jetzt deine Laufschuhe für den guten Zweck

Melde dich jetzt für unsere #ZeroHungerRun Challenge vom 9.- 12. Juli an. Welche Strecke du wählst, steht dir vollkommen frei, du kannst dich zwischen einem 30 oder 60 minütigen Lauf entscheiden.

Und eins ist sicher: Du bist mit deinem Start ein 100%-iger Gewinn für unsere Arbeit. Denn deine Startspende fließt direkt in unsere Projektländer und kommt dort den Menschen zugute.

Jetzt anmelden

Wall of Fame

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.