Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Laufschuhe schnüren - und los! Vom 9. bis zum 12. Juli fand die erste virtuelle Variante unseres beliebten Charity-Laufs #ZeroHungerRun statt. Von Aachen bis Berlin, von München bis Chemnitz, von Klagenfurt bis Paris und sogar in Malawi – insgesamt gingen 3.446 Läufer*innen an den Start, um 30 oder 60 Minuten zu laufen, zu walken oder auf andere Weise sportlich zurücklegen. Das gemeinsame Ziel: Spenden sammeln und ein Zeichen setzen im Kampf gegen den Hunger. Wir sind überwältigt von der Begeisterung unserer sportlichen Unterstützer*innen: Gemeinsam liefen sie 20.633,49 km und spendeten 69.541 € für diejenigen, deren Lebensgrundlagen weltweit durch Corona bedroht sind.

Zu den Ergebnissen

Du bist bei der diesjährigen #ZeroHungerRun Challenge mitgelaufen? Dann bist du ein 100%iger Gewinn für unsere Arbeit. Denn deine Startspende fließt direkt in unsere Projektländer und kommt dort den Menschen zugute. Gerade in Coronazeiten zeigt sich, wie ungemein wichtig unsere gemeinsame Hilfe ist, denn die Hungerbekämpfung ist durch Corona häufig schwieriger geworden. Deshalb gilt unser riesiger Dank allen Menschen, die sich bei der #ZeroHungerRun Challenge 2020 für eine Welt ohne Hunger engagiert haben!

Wall of Fame

Großer Spaß auch ohne Event: Dafür stehen die unzähligen Posts und Fotos auf der „Wall of Fame“. Hier kannst du einfach mal durchstöbern und schauen, auf welche Weise die #ZeroHungerRunners als Botschafter*innen für eine bessere Welt angetreten sind. Du kannst auch jetzt noch ein Foto von deiner Zero-Hunger-Run-Challenge bei Instagram mit #ZeroHungerRun posten und damit aller Welt zeigen, dass Du dich für eine Welt ohne Hunger und Armut engagierst.

Viele Promi-Botschafter*innen haben mitgemacht

ZeroHungerRun Botschafter*innen

Die #ZeroHungerRun Challenge 2020 wird von prominenten Läufer*innen unterstützt. Schaut mal, wer alles dabei ist.

Mehr erfahren

Warum #ZeroHunger?

Wir kämpfen für die Beseitigung des Hungers. Mit der weltweiten Verbreitung des Coronavirus sind unsere 2.500 Mitarbeiter*innen in den 37 Projektländern besonders gefordert. Sie setzen sich auch in dieser schwierigen Zeit täglich dafür ein, den Kampf gegen Hunger und Armut fortzuführen. Trotz aller nötigen Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen gilt: Unsere weltweite Hilfe geht weiter. Hygienemaßnahmen und die Vermeidung von körperlichem Kontakt haben aktuell höchste Priorität. Somit ergänzen wir unsere Projektarbeit um die nun dringend notwendige Aufklärungsarbeit. Hilf uns dabei, unsere Arbeit fortzusetzen und trotz Corona den Hunger zu besiegen! Jeder gewonnene Euro deines Einsatzes fließt direkt in unsere Projektarbeit und hilft der Welthungerhilfe auf dem Weg zu #ZeroHunger!

So hilft deine Startspende

Sponsoren und Partner

Original Bootcamp

Dem gesunden Kampf gegen den inneren Schweinehund hat sich das Original Bootcamp (OBC) verschrieben. In über 50 Städten bundesweit versetzen die Sportaktivist*innen Menschen in Bewegung – für ihre eigene Gesundheit und die Projektarbeit der Welthungerhilfe. Die Erlöse der regelmäßig durchgeführten Charity-Trainings leiten sie komplett an die Welthungerhilfe weiter und unterstützen so Menschen in der nepalesischen Region Mugu, wo die Welthungerhilfe das Projekt durchführt. In der Coronakrise führte das Bootcamp Online-Spendentrainings durch und unterstützt die #ZeroHungerRun Challenge mit hochwertigen Teampreisen.

Bunert - Der Kölner Laufladen

Seit 2005 gibt es für Laufbegeisterte aus der Domstadt nur eine Adresse: Auf der Aachener Straße 233-237 empfängt Euch das Team von Bunert - Der Kölner Laufladen auf einer Fläche von 300 qm. Alle Mitarbeiter sind selbst Läufer. Damit trifft der Kunde neben erstklassigen Produkten auf ein Höchstmaß an fachlicher Kompetenz und individueller, kundenorientierter Beratung. Als Kooperationspartner der #ZeroHungerRun Challenge 2020 stellt der Kölner Laufladen die Preise für die schnellsten Kölner*innen, unsere „Local Heroes“.

Absolute Run – Laufladen Bonn

Der im März 2014 eröffnete Laufladen Bonn ist ein inhabergeführtes Fachgeschäft und liegt in der Bonngasse 13a, 53111 Bonn. Wie schon in den vergangenen vier Jahren unterstützt uns das Laufladen-Team tatkräftig bei der Organisation des Bonner #ZeroHungerRuns. Bei der virtuellen Challenge stellt der Laufladen  attraktive Preise für die schnellsten Bonner*innen aus, unsere „Local Heroes“.

Bunert - Der Düsseldorfer Laufladen

Seit fast 30 Jahren sind wir der führende Laufsportladen in Düsseldorf.

Egal ob Freizeit-, Hobby-, Firmen-, Vereins- oder leistungsorientierter Läufer, wir sind immer der richtige Ansprechpartner für Lauf- und Walkingschuhe, Spikes für die Leichtathletik, Sporttextilien, hochwertiges Equipment oder wenn es um die neue Vereins- oder Firmenausstattung geht.

Bunert - Der Dortmunder Laufladen

"Von Läufern für Läufer".

Mit diesem Motto beraten wir Euch in all Euren Belangen rund um das Laufen.

Wir nehmen uns mit Euch die Zeit, um für Euch den passenden Schuh zu finden. Mit Hilfe der videobasierten Analyse erklären wir Euch die einzelnen Phasen des Laufens und können Euch diesbezüglich noch Tipps an die Hand geben. Wenn Ihr uns besuchen wollt, vereinbart bitte online einen Termin unter www.bunert-dortmund.de. Wir freuen uns auf Euch

Euer Laufsport bunert Team Dortmund

Laufsport bunert Dortmund GmbH
Kaiserstraße 22
44135 Dortmund

Tel. 0231-9710680
www.bunert-dortmund.de

REWE Group

Die REWE Group unterstützt als Silber-Sponsor die erste virtuelle #ZeroHungerRun Challenge 2020. Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 63 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren mehr als 360.000 Beschäftigten in 24 europäischen Ländern präsent.

Engels der Maler

In einer Zeit brennender Umweltprobleme ist der Wunsch nach umweltverträglichen, dauerhaften und qualitativ herausragenden Farben wieder größer geworden. Diesem Wunsch trägt ENGELS – Der Maler durch eine konsequente Verwendung mineralischer Produkte Rechnung. Natürlich bieten wir aber auch die „klassischen Malerarbeiten“ für Sie: 

Maler-/Tapezierarbeiten  |   Fassadengestaltung   |    Wärmedämmung   |   Schimmelsanierung   |   Komplettlösungen   |   Modernisierung   |   Sandstrahlen   |   Farbenfachhandel

www.engels-der-Maler.de     in Bergisch Gladbach und München

Coffee Circle

Coffee Circle ermöglicht über den direkten Einkauf den Kaffeebauern gerechte Preise zu garantieren, wodurch diese ihre Lebenssituation selbstständig verbessern können. Zudem investiert das Unternehmen einen Euro pro verkauftem Kilogramm Kaffee in soziale Projekte, die sie gemeinsam mit den Bauernfamilien umsetzen. Für die #ZeroHungerRun Challenge stellt Coffee Circle hochwertige Kaffee-Gewinnerpakete für die Gewinner*innen in Berlin zur Verfügung.

Lycka und STARK

Das Hamburger Unternehmen purefood GmbH verkauft unter den Markennamen Lycka und STARK Produkte aus rein biologischen, nachhaltig produzierten Zutaten. Nach dem Motto „mit guten Lebensmitteln Gutes tun“ wird von jedem einzelnen Produkt ein Anteil für Schulmahlzeiten eingesetzt. Für die #ZeroHungerRun Challenge stellt purefood hochwertige Gewinnerpakete für Hamburg zur Verfügung.

sebamed

Sportstrapazierte Haut braucht besondere Pflege

Sport tut auch der Haut gut. Sport im Freien belastet durch UV-Strahlung und Luftschadstoffe die Haut, die darauf mit Reizungen reagieren kann. Die schonende Hautreinigung ist daher wichtig: Duschen und Eincremen sollte man mit Produkten, die den pH-Wert 5,5 des hauteigenen Säureschutzmantels haben (z. B. mit sebamed Sport Dusche, sebamed Body-Milk). sebamed stellt als Partner der #ZeroHungerRun Challenge hochwertige Preise für die Gesamtsieger*innen zur Verfügung.  

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.