Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Die Welthungerhilfe wird dieses Jahr 60 Jahre alt, deshalb zeigen dir auch unsere prominenten Botschafter*innen, warum sie vom 12.-15. Mai in mindestens 60 Minuten so viele Laufmeter wie möglich sammeln - lass dich inspirieren:

Unsere #ZeroHungerRun-Botschafter 2022

Liz Baffoe

Schauspielerin Liz Baffoe geht für den virtuellen #ZeroHungerRun 2022 an den Start.
Schauspielerin Liz Baffoe. © Liz Baffoe/Welthungerhilfe

Deine Laufspende kommt an! In diesem Jahr fokussiert sich die #ZeroHungerRun Challenge auf die Menschen in der Ukraine und im Südsudan. Auf Menschen, die in gravierenden Krisen Hunger und Not leiden müssen. Jeder kleine Schritt, jede scheinbar noch so geringe Spende hilft, diesen Menschen eine neue Lebensperspektive zu schenken.

Liz Baffoe Schauspielerin und Kölner Sportbotschafterin

Simon Böer

Der Schauspieler Simon Böer ist Botschafter für den #ZeroHungerRun 2022, Köln.
Schauspieler Simon Böer. © Welthungerhilfe

Die Teilnahme an der #ZeroHungerRun Challenge 2022 ist ein wertvolles Engagement für Menschen in Not. Sei auch du vom 12. – 15. Mai dabei und engagiere dich für Menschen, deren Lebenssituation katastrophal ist. Für Menschen, die ohne Nahrung, sauberes Wasser oder ohne sicheres Dach über dem Kopf ihren Alltag gestalten müssen. Mit deinem Workout, deiner Laufrunde oder auch einem Spaziergang investierst du deine Zeit in diesem Jahr ganz konkret die Versorgung Notleidender in der Ukraine und im Südsudan.

Simon Böer Schauspieler

Frank Busemann

Portrait von Frank Busemann
Frank Busemann gewann 1996 die olympische Silbermedaille im Zehnkampf. Er ist heute als Leichtathletikexperte und Co-Kommentator für die ARD, als Autor und als Referent tätig. Frank Busemann war bereits 2004 als Botschafter für die damalige „Aktion LebensLäufe“ der Welthungerhilfe aktiv. © Frank Busemann

Lauft. Lauft. Lauft. In Dortmund. In Berlin. In Hamburg. In München. Und überall auf der Welt. Hauptsache, ihr seid beim #ZeroHungerRun 2022 dabei und unterstützt so die Welthungerhilfe bei ihrem Engagement für Menschen in der Ukraine und im Südsudan. Niemand sollte tagtäglich um sein Leben bangen müssen. Also: Anmelden und mitlaufen, wie ich!

Frank Busemann Leichtathletikexperte und Co-Kommentator für die ARD

Nina Ensmann

Schauspielerin Nina Ensmann macht sich warm für den Lauf, Köln 2022.
Nina Ensmann, Schauspielerin und Moderatorin. © Welthungerhilfe

Die weltweiten Kriege, vor allem jedoch derzeit die in der Ukraine und im Südsudan zeigen deutlich, welches Leid bewaffnete Konflikte mit sich bringen. Jeder kann helfen, auch du! Vielleicht weißt du aber nicht, wo und wie, du unterstützen kannst? Es ist so einfach: Lauf mit bei der #ZeroHungerRun Challenge 2022. So ermöglichst du die unermüdliche Soforthilfe der Welthungerhilfe in akuten Notlagen wie auch die langfristige Betreuung von hunger- und notleidenden Menschen. #gemeinsamsindwirstark

Nina Ensmann Schauspielerin und Moderatorin

Tanja Lanäus

Schauspielerin Tanja Lanäus ist Botschafterin für den #ZeroHungerRun 2022.
Schauspielerin und ZeroHungerRun Botschafterin Tanja Lanäus. © Leonie Handrick

Kriege sind unbarmherzig und häufig langwierig. Leidtragende grausamer Konflikte und den oft damit einhergehenden Hungersnöten sind insbesondere Kinder. Die #ZeroHungerRun Challenge 2022 ist eine großartige Gelegenheit, um Sorge dafür zu tragen, dass Kindern in Krisenregionen ausreichende und gesunde Ernährung zukommt. Mitlaufen, mitspenden und sich für Menschen stark machen, die es aus eigener Kraft nicht können, ist ein Privileg. Bitte mach auch Du mit!

Tanja Lanäus Schauspielerin

Andreas Menz

Zero Hunger Run-Botschafter Andreas Menz sitzt auf einer Treppe und schaut in die Kamera
Andreas Menz, Laufsport-Moderator, Filmproduzent, Läufer, Mensch. © Andreas Menz

Trotz der vielen Krisen in vielen Ländern der Erde leben wir hier in Deutschland im Überfluss. Mit wenigen Schritten außerhalb des eigenen Wohnbereichs können wir uns das an Lebensmittel kaufen wonach uns heute ist. Mit wenigen Schritten können wir aber auch denen helfen, die diesen Luxus nicht haben. Denn hier geht es nicht um die Auswahl der Nahrung. In vielen Ländern geht es um das nackte Überleben. Seien wir als Läufer solidarisch und sammeln ganz einfach Laufmeter vor unserer Haustüre, die sich durch eure Spenden in hilfreiche Nahrungsmittel umwandeln lassen. Es ist ein wunderbarer Gedanke, dass wir mit unserem Hobby Menschen das Leben retten können. Ich unterstütze die Projekte der Welthungerhilfe – und du?

Andreas Menz Moderator, Filmproduzent, Läufer, Mensch.

Sabrina Mockenhaupt-Gregor 

Sabrina Mockenhaupt-Gregor geht für den #ZeroHungerRun 2022 an den Start.
Sabrina Mockenhaupt-Gregor ist 45-fache Deutsche Meisterin im Langstreckenlauf. Die gebürtige Siegerländerin ist eine der erfolgreichsten Läuferinnen Deutschlands, 3-fache Olympia- und vielfache EM- und WM-Teilnehmerin. Bei der RTL-Tanz-Staffel „Let’s Dance“ belegte Mocki 2019 einen beachtlichen 8. Platz. © Welthungerhilfe

Jede Krise macht einen stärker. Lasst uns nicht weglaufen, sondern gemeinsam laufen und was bewegen. Das macht uns stärker! Auch ich bin gerne Botschafterin für den Spendenlauf der Welthungerhilfe und sammle meine Kilometer im Schwabenland …. und ihr? Bleibt in Bewegung und zuversichtlich.

Sabrina Mockenhaupt-Gregor 45-fache Deutsche Meisterin im Langstreckenlauf

Ulrike Nasse-Meyfarth

Ulrike Nasse-Meyfarth, TSV Bayer 04 Leverkusen, zweifache Olympiasiegerin, ehem. Europa-, Vizeweltmeisterin und Weltrekordlerin (2,03 m) im Hochsprung © Welthungerhilfe

Eine gesunde Ernährung ist gerade in diesen heraufordernden Zeiten besonders wichtig. Doch davon können viele Menschen in ärmeren Ländern nur träumen. Die Welthungerhilfe braucht eure Spenden für wichtige Hilfsprojekte im Südsudan und der Ukraine. Mit eurer Teilnahme am #ZeroHungerRun 2022 könnt ihr diese Kampagne aktiv unterstützen. Es geht ganz einfach: Bis zu 60 Minuten schwitzen und spenden. DAS SCHAFFST DU!

Ulrike Nasse-Meyfarth TSV Bayer 04 Leverkusen, zweifache Olympiasiegerin, ehem. Europa-, Vizeweltmeisterin und Weltrekordlerin (2,03 m) im Hochsprung

Justus Nieschlag

ZeroHungerRun-Botschafter Justus Nieschlag beißt in eine Medaille.
Justus Nieschlag, Profi-Triathlet, Vize-Weltmeistermeister und Olympiateilnehmer in Tokio © Superleague Triathlon

„Run fast – run happy – für eine Welt ohne Hunger!

Justus Nieschlag National-Kader-Triathlet, Vize-Weltmeister im Mixed Relay 2019 und Sechster bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokio

Bonita Niessen

Sängerin Bonita Niessen geht für die #ZeroHungerRun Challenge 2022 an den Start.
Pop- und Soulsängerin Bonita Niessen. © Welthungerhilfe

60 Minuten Laufen anlässlich 60 Jahren Welthungerhilfe – Die #ZeroHungerRun Challenge ist eine wunderbare und unkomplizierte Hilfsaktion, mit der alle Teilnehmenden mit ihren Laufschritten und ihren freiwilligen Spenden dazu beitragen können, schweren humanitären Krisen entgegenzuwirken.

Bonita Niessen Sängerin

Uta Pippig

Die ehemalige deutsche Langstreckenläuferin Uta Pippig, 2021.
Uta Pippig, deutsche Langstreckenläuferin, Autorin und Mitbegründerin der Take The Magic Step-Foundation. © Take The Magic Step

Die #ZeroHungerRun Challenge 2022 – Sinnvoller können 60 Minuten deiner Zeit nicht investiert werden. Melde Dich an und laufe für Menschen in Not mit. Egal wo, egal wie schnell. Mit deinem sportlichen Engagement setzt du nicht nur ein Zeichen für den Einsatz gegen den Hunger, du unterstützt auch ganz konkret die so nötige Versorgung von bedürftigen Menschen weltweit.

Uta Pippig Deutsche Langstreckenläuferin

Simon Rolfes

Portraitfoto Simon Rolfes
Simon Rolfes ist Sportdirektor Bayer Leverkusen. © Neil Baynes

Kinder wollen Fußball spielen, rennen, kämpfen und Spaß haben. Das ist in Leverkusen nicht anders als in der Ukraine oder im Südsudan. Doch eine unbeschwerte Kindheit ohne Hunger und Not, ist für viele ein Wunschdenken. Mit einer Teilnahme am #ZeroHungerRun können wir dieses Leid ein Stück lindern. Damit diese Kinder eine Chance haben, werde ich gerne wieder dabei sein, laufen und spenden. Versprochen.

Simon Rolfes Simon Rolfes, Sportdirektor Bayer 04 Leverkusen, ehem. Fußball-Nationalspieler und Vize-Europameister

Frank Schätzing

Porträtfoto von Frank Schätzing
Frank Schätzing ist Schriftsteller und lebt in Köln. Er wurde mit dem Weltbestseller Der Schwarm von 2004 berühmt. 2018 hat er bereits den Kölner #ZeroHungerRun als prominenter Botschafter begleitet. © Paul Schmitz

Nehmt Euch Zeit und lauft beim #ZeroHungerRun so viele Kilometer wie Ihr könnt - gegen Hunger, gegen Ungerechtigkeit, gegen Krieg!

Frank Schätzing Schriftsteller

Dr. Arnd Schmitt

Dr. Arnd Schmitt, zweifacher Olympiasieger und Weltmeister im Degenfechten. Heute praktiziert der olympische Fahnenträger der deutschen Delegation 1996 in Atlanta mit seinem Bruder Ulrich in Bensberg als Zahnarzt am Schloss. © Arnd Schmitt

Zahnschmerzen sind unangenehm. Da kann ich als Zahnarzt schnell helfen. Doch wer nichts oder viel zu wenig zu beißen hat, der leidet Tag für Tag. Wir können alle ein wenig dazu beitragen, diese Not zu lindern – und zwar laufend ! Anmeldung, rennen und spenden. Ich bin beim #ZeroHungerRun dabei und kämpfe mit euch für eine Welt ohne Krieg und ohne Hunger.

Dr. Arnd Schmitt zweifacher Olympiasieger und Weltmeister im Degenfechten, olympischer Fahnenträger und Zahnarzt

Bist Du dabei? Jetzt die Instagram-Wall-of-Fame des virtuellen #ZeroHungerRuns anschauen! 

Diese prominenten Botschafter*innen sind schon für den #ZeroHungerRun an den Start gegangen

Florian Ambrosius

Florian Ambrosius als #ZeroHungerRun Botschafter.
TV- und Radiomoderator Florian Ambrosius. © Florian Ambrosius/Welthungerhilfe

You never run alone! Wir Kölner*innen laufen zesamme.

Florian Ambrosius TV- und Radiomoderator

Gesine Cukrowski

Gesine Cukrowski, Schauspielerin und Kuratoriumsmitglied der Welthungerhilfe
Gesine Cukrowski, Schauspielerin und Kuratoriumsmitglied der Welthungerhilfe © Welthungerhilfe

Wenn wir etwas verändern wollen, können wir nicht immer darauf warten, dass „sich mal etwas ändern muss..“, wir können selbst aktiv werden. Am besten gleich, z.B. mit der #zerohungerrun- Challenge. Wer also Spaß am Laufen hat, sollte sich zwischen dem 5.-9. Mai unbedingt für den Spendenlauf der Welthungerhilfe anmelden!

Gesine Cukrowski Schauspielerin und Kuratoriumsmitglied der Welthungerhilfe

Klaus-Jürgen "Knacki" Deuser

Portrait von Klaus-Jürgen "Knacki" Deuser.
Klaus-Jürgen "Knacki" Deuser, ist Moderator und Comedian. © Johanna Berresheim

Der nächste #ZeroHungerRun steht an. In Köln.
Jetzt sogar in Gruppen mit anderen Menschen in festen Timeslots. Ich laufe am Samstag, den 10.07. die 5 km. Da wird Tempo gemacht – mach mit!

Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser Comedian, Keynote Speaker, 2018 Qualifizierung im 800-m-Lauf für die Senioren-WM

Ferahiwat Gamachu und Roger Königs

Ferahiwat Gamachu und Roger Königs beim Laufen.
Belgisch-äthiopisches Langstreckenläuferehepaar: Sie ist u.a. mehrfache belgische Meisterin über 10.000 Meter und erfolgreiche Marathonläuferin, er ist nach Hindernis-, Marathon- und Crosslauferfolgen heute gefragter Pacemaker für Spitzenathletinnen. © Ferahiwat Gamachu und Roger Königs

Aus Ferahiwats Heimatland Äthiopien kennen wir die Einschränkungen, unter denen die Menschen schon ohne Corona leiden müssen. Tägliche Distanzen von 20 km oder mehr zu Fuß für Trinkwasser, Lebensmittel und Brennholz sind keine Seltenheit. Diesen Menschen entzieht die strenge Corona-Ausgangssperre ihre gesamte Lebensgrundlage. Deshalb: lauft 30 min oder 60 min beim #ZHR mit und spendet. Verhindern wir, dass nach der Pandemie die Hungersnot noch größer wird und sammelt viele Laufmeter! Eure Roger und „Mimi“

Ferahiwat Gamachu und Roger Königs Belgisch-äthiopisches Langstreckenläuferehepaar

Haile Gebrselassie

Haile Gebrselassie ist ein ehemaliger äthiopischer Langstreckenläufer. Er stellte insgesamt 26 Weltrekorde auf und ist mehrfacher Olympiasieger und Weltmeister. © Dan Vernon

RUN. RUN. RUN. Run for children in Addis Abeba, in Ethiopia, in Africa. Million of people need your support. Running against Hunger. All over the World.

Haile Gebrselassie ehemaliger äthiopischer Langstreckenläufer

Daniel Goihl

Unternehmer, Moderator & Influencer
Unternehmer, Moderator & Influencer © Daniel Goihl

Gutes tun und durch die schönste Stadt am Rhein laufen? Da simmer dabei!

Daniel Goihl Unternehmer, Moderator & Influencer

Amiaz Habtu

Amiaz und Liz Baffoe der der Zero Hunger Run Challenge 2020.
Moderator und Rapper Amiaz Habtu zusammen und Schauspielerin Liz Baffoe © Claudia Ast/Welthungerhilfe

„Step by step against hunger jeder Mensch verdient eine Zukunft – also Mensch lauf mit!“

Amiaz Habtu TV-Moderator und Rapper

Susanne Hahn

Ein Porträtfoto von Susanne Hahn.
Susanne Hahn ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin, die sich auf den Langstreckenlauf spezialisiert hat. Sie nahm zweimal für Deutschland an den Olympischen Spielen teil und ist fünfmalige deutsche Meisterin. © Susanne Hahn

So oft laufe ich durch die Gegend … wenn ich dann damit auch noch Notleidende unterstützen kann, mache ich das, klar! Seid auch ihr dabei und startet bei der #ZeroHungerRun Challenge?

Susanne Hahn ehemalige deutsche Leichtathletin

Nikki Johnstone

Nikki Johnstone, 1984 in Schottland geboren, ist erfolgreicher Langstreckenläufer. Der Wahl-Düsseldorfer war 2015 als Sportlehrer in Adis Abeba und sammelt seitdem Laufschuhe für äthiopische Kinder. © Bildwerk Brüggemann

„Running beats Corona! RUN – for hungry people in Africa, Asia, all over the World." Die #ZHR Challenge ist eine tolle Möglichkeit, laufend zu helfen. Ich bin als Botschafter für meine Local Hero Stadt Düsseldorf am Start … und wo lauft ihr?

Nikki Johnstone Langstreckenläufer

Kasalla

Die Kölner Band Kasalla.
Die Kölner Band Kasalla unterstützt die Welthungerhilfe beim ZeroHungerRun in Köln. © Kasalla

In der Corona-Krise darf das Schicksal von fast 700 Millionen Menschen, die Hunger leiden, nicht vergessen werden. Wir sind dabei beim #ZeroHungerRun!

Kasalla Kölner Band

Ann-Kathrin Kramer

Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer.
Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer. © Ann-Kathrin Kramer

Nicht nur Sportsprofis auch Freizeitsportler*innen sollte bei dieser Challenge der Ehrgeiz packen: Mit Teamgeist und einer so alltäglichen Bewegung wie dem Gehen, Laufen, Joggen oder Walken, Menschen in Not eine Perspektive zu bieten. Ein gemeinsam erreichbares Ziel, für das es sich mehr als lohnt, den inneren Schweinehund zu überwinden!

Ann-Kathrin Kramer Schauspielerin

Robert Redweik

Robert Redweik hat das #ZeroHungerRun-Shirt an.
Robert Redweik, Singer & Songwriter und Entrepreneur. © Robert Redweick

Ich habe mit auf meiner Reise mit der Welthungerhilfe in den Slums von Kibera in Kenia gesehen, was es heißt in totaler Armut aufzuwachsen und finde den Projekt-Ansatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ genau richtig – jeder investierte Cent kann eine Chance auf eine wirtschaftlich unabhängige Zukunft bedeuten, ohne Hunger und Armut – und da können wir alle ein Stückchen beitragen – also lass dich challengen und lauf mit!

Robert Redweik Singer & Songwriter und Entrepreneur

Marko Rehmer

ZeroHungerRun Botschafter Marko Rehmer.
Ehemaliger Fußball-Profi und Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002 © Marko Rehmer

Alle 13 Sekunden stirbt ein Kind unter 5 Jahren an den Folgen von Hunger. Bei allen schlechten Nachrichten ist dieser Fakt die wirklich größte Katastrophe. Weltweit hungern bis zu 828 Millionen Menschen und wir müssen davon ausgehen, dass diese Zahl noch weiter steigen wird. Daher bitte ich Euch: Lauft auch Ihr bei der #ZeroHungerRun – Challenge mit und lasst uns Schritt für Schritt gegen den Hunger in der Welt kämpfen!

Marko Rehmer Ehemaliger Fußball-Profi und Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002

Rainer Schmidt

Kabarettist und Tischtennis-Medaillengewinner Rainer Schmidt
Theorist (Theologe + Kabarettist), mehrfacher Tischtennis-Medaillengewinner bei den Paralympics © Rainer Schmidt

Für mich als Tischtennisspieler steht fest: „Sport ohne Ball ist Therapie.“ Und der ZeroHungerRun ist die beste Therapie. Für die Laufenden und für die Hungernden. Die Laufenden werden glücklich, die Hungernden werden satt. Oder um es als Theologe theatralischer zu formulieren: „Wer sich bewegt, bewegt die Welt. Laufen, um den Lauf der Dinge zu verändern. Jeder Schritt zählt“.

Rainer Schmidt Theorist (Theologe+Kabarettist), mehrfacher Tischtennis-Medaillengewinner bei Paralympics

Jan Sosniok

Portätfoto von Jan Sosniok, Schauspieler und Botschafter des #ZeroHungerRun
Jan Sosniok, Schauspieler und Botschafter des #ZeroHungerRun. © Olaf Kroenke

Dass wir uns alle gesund ernähren können, ist ein Menschenrecht. Und trotzdem stirbt alle 13 Sekunden ein Kind unter fünf Jahren an den Folgen von Hunger. Hilf mit, den Hunger zu beenden. Es ist so einfach: Melde dich zur #ZeroHungerRun – Challenge an und laufe Schritt für Schritt mit gegen den Hunger in der Welt!

Jan Sosniok Schauspieler

Marcel Spang

Model, Sportjournalist und Moderator Marcel Spang
Model, Sportjournalist und Moderator Marcel Spang © Marcel Spang

Jede Läuferin, jeder Läufer ist ein Gewinn! Wenn ich mit meiner Sportroutine dazu beitragen kann, dass notleidende Kinder und ihre Familien eine warme Mahlzeit am Tag bekommen, laufe ich liebend gerne noch viele zusätzliche Kilometer. Mach auch du bei der #ZeroHungerRun – Challenge mit!

Marcel Spang Model, Sportjournalist, Moderator

Tanzpaar der Altstädter Köln 1922 eV

Karneval Tanzpaar
Tanzpaar der Altstädter Köln 1922 eV: Jeanette Koziol und Jens Käbbe © Altstädter Köln 1922 eV

En Fründschaff zesamme, so lautet das Motto unserer Altstädter Familie, und mir stonn nicht nur zesamme, mir laufe auch zesamme. Wir sind stolz, den #ZeroHungerRun zu begleiten und unsere grün-roten Farben dieses Jahr wieder für einen guten Zweck tragen zu dürfen, um hungernde Menschen tatkräftig zu unterstützen. Wir rufen alle Mitglieder und Freunde der Altstädter Köln 1922 eV und alle Kölner*innen auf, gemeinsam mit uns loszulaufen.

Jeanette Koziol und Jens Käbbe Tanzpaar der Altstädter Köln 1922 eV

TOCHTER

Foto von Niklas Kortländer und Elisa Eißmann.
Elise Eißmann und Niklas Kortländer, Berliner Band TOCHTER. © TOCHTER

Mach mit bei der #Zero Hunger Run Challenge, es läuft auch mit einem Spaziergang – keine Ausreden mehr, das schaffen wir alle!

Elise Eißmann und Niklas Kortländer Berliner Band TOCHTER

Vivien Wulf

Schauspielerin und Beststeller Autorin Vivien Wulf
Schauspielerin und Beststeller Autorin Vivien Wulf © Vivien Wulf

Ich finde es so wichtig, in diesen harten Zeiten zusammenzuhalten und da geht die Welthungerhilfe als großes Vorbild voran. Die Menschen, die es in der Corona-Krise am härtesten trifft, werden nicht allein gelassen. Gemeinsam mit der Welthungerhilfe setzen wir mit dem #ZeroHungerRun ein Zeichen.

Vivien Wulf Schauspielerin, Beststeller Autorin

Florian Wünsche

Schauspieler Florian Wünsche
Schauspieler Florian Wünsche © Florian Wünsche

Ein jeder von uns durchlebt gerade eine Phase, die so keiner hätte erwarten können. Isolation, Einsamkeit und existenzielle Unsicherheit - all das ist schlimm! Aber hungern zu müssen, bedeutet Schmerz und einen Kampf ums Leben, ein Verzicht, den keiner von uns erleiden und fühlen muss. Wir laufen, weil wir die Kraft dazu haben. Wir laufen für die, die nicht wissen, ob sie morgen noch genug Kraft zum Aufstehen haben. Uns unterscheidet nur, dass wir das Glück hatten auf diesem wohlgenährten Fleck Erde geboren zu sein! Sooo - let’s run!

Florian Wünsche Schauspieler

Social Wall

Auf dieser Seite präsentieren wir dich und deine Mitstreiter*innen – um dich einzureihen, lade einfach dein Laufbild unter dem Hashtag #ZeroHungerRun auf Instagram hoch und verlinke unseren Account @welthungerhilfe!