Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Der Spendenlauf in Köln 2018

Der #ZeroHungerRun 2018 ist vorbei – ihr habt uns begeistert! Wir bedanken uns ganz herzlich bei euch 1.117 Läuferinnen und Läufern für unzählige Kilometer, schöne Momente und eine Spendensumme in Höhe von 20.000€. Ein großes Dankeschön geht auch an alle Sponsoren und Partner, die uns beim ersten #ZeroHungerRun in Köln unterstützt haben.

Während ihr euch hier die Ergebnisse und Eindrücke des diesjährigen Laufs anschauen könnt, bereiten wir schon den nächsten #ZeroHungerRun am 30. September 2018 in Bonn vor und planen das Revival 2019 in Köln. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Bonn oder der Domstadt!

#ZeroHungerRun 2018 in Köln
#ZeroHungerRun 2018 in Köln

Zeig es deinen Freunden

Du möchtest wissen, als wievielte(r) du das Ziel erreicht hast? Dann klick dich zu den Finisher-Ergebnislisten. Hier siehst du auch deine Zeit, kannst dir deine Urkunde ausdrucken und all deinen Freunden und Unterstützen über Facebook und Twitter zeigen, wie du gelaufen bist.

Ergebnisliste

Impressionen vom Lauf

Beim #ZeroHungerRun in Köln sind viele tolle Bilder der Läuferinnen und Läufer entstanden. Du warst dabei und bist auf der Suche nach Fotos von Dir? Klicke Dich durch unsere Bildergalerie vom Lauf:

#ZeroHungerRun Köln 2018

Dein persönliches Foto vom Lauf

... kannst Du außerdem nach Eingabe deiner Startnummer auf der Seite dieses externen Online-Foto-Dienstleisters abrufen.

 

Unsere Partner & Sponsoren

REWE Group

Die REWE Group unterstützt den ersten Kölner #ZeroHungerRun sowohl finanziell als auch mit Bio-Äpfeln und -Bananen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2017 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 58 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren über 345.000 Beschäftigten und 15.300 Märkten in 21 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2017 rund 255.000 Mitarbeiter/innen in 11.000 Märkten einen Umsatz von 42 Milliarden Euro.

Bootcamp

Dem gesunden Kampf gegen den inneren Schweinehund hat sich das Original BootCamp verschrieben. In mittlerweile über 50 Städten ist das OBC vertreten und tut dabei auch noch Gutes: Jedes Jahr zwei Charity-Trainings zugunsten der guten Sache – das gefiel nicht nur den Sportler/innen, sondern auch dem gesamten OBC-Team. 2017 startete mit der Frühlingsaktion „Bewegend bewegen“ eine bundesweite Kooperation zwischen OBC und der Welthungerhilfe. Beim #ZeroHungerRun sind die Personal Trainer für euch mit einem kostenlosen Zirkeltraining und einem Warm-Up vor den jeweiligen Läufen am Start!

Bunert

Seit 2005 gibt es für Laufbegeisterte aus der Domstadt nur eine Adresse: Auf der Aachener Straße 233-237 empfängt Euch das Team von Bunert – Der Kölner Laufladen auf einer Fläche von 300 qm. Alle Mitarbeiter sind selbst Läufer. Damit trifft der Kunde neben erstklassigen Produkten auf ein Höchstmaß von fachlicher Kompetenz und individueller, kundenorientierter Beratung.

Als Kooperationspartner des #ZeroHungerRun Köln engagiert sich der Kölner Laufladen außerdem für die gute Sache – zugunsten von #ZeroHunger!

Ballinos

Kinder wollen rennen, klettern, toben, balancieren, springen und spielen. In keiner anderen Lebensphase ist die sportliche Bewegung so unerlässlich wie in der Kindheit. Die Ballinos sorgen in Köln, Düsseldorf und Bonn für eine frühkindliche Förderung von motorischen Fähigkeiten und beugen den Problemen von Bewegungsmangel frühzeitig vor.

Beim #ZeroHungerRun werden die professionellen Trainerinnen und Trainer der Ballschule eine Betreuung für Kinder ab drei Jahren anbieten, sodass alle Teilnehmenden ihre Kinder in guten Händen wissen, während sie den 5-km-Lauf oder den langen Rundkurs absolvieren.

Bank für Sozialwirtschaft

Maßgeschneiderte Finanzprodukte und das Wissen um die besonderen Bedürfnisse von Kunden aus der Sozial- und Gesundheitswirtschaft: Das sind die Grundlagen der Bank für Sozialwirtschaft. Das klassische Portfolio einer Universalbank ergänzen unter anderem Instrumente für das Fundraising, Dienstleistungen rund um Liquidität und Abrechnung oder die Analyse von Standorten.

Besonders verbunden ist die BFS mit der Freien Wohlfahrtspflege: Deren Spitzenverbände haben die Bank im Jahr 1923 gegründet und sind bis heute die größten Anteilseigner.

Die Bank für Sozialwirtschaft unterstützt den #ZeroHungerRun als Sponsor und mit 20 fitten Kollegen am Start.

Die Strecke

Karte: Die Strecke des ZeroHungerRun 2018 in Köln
Strecke des #ZeroHungerRun Köln 2018: Dieser Rundkurs, der zugegebenermaßen eher eckig als rund ist, führte durch den Kölner Stadtwald und über die Jahnwiese. Die Strecke war DLV-vermessen. © Bertram Sturm
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.