Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Der Spendenlauf in Köln 2019

42.000 Euro für #ZeroHunger! Bei der zweiten Ausgabe unseres Charity Runs in Köln durften wir 1.771 engagierte Läuferinnen und Läufer im Rheinauhafen begrüßen und mit ihnen ein Fest für den guten Zweck feiern. Bei sommerlichen Temperaturen und einer großartigen Umgebung stellten sie neben dem sportlichen Treiben vor allem die Message der Veranstaltung in den Mittelpunkt: Den Kampf für eine Welt ohne Hunger und Armut!

Ein junger Mann kippt sich lachend Wasser über den Kopf. Impressionen vom Lauf

Findest du dich auf den Fotos? Selbst wenn nicht - unsere Fotografen haben tolle Momente eingefangen, die du im Fotoalbum revue passieren lassen kannst.

Das überragende Ergebnis und die fantastische Stimmung lassen gar keinen anderen Schluss zu, als mit dem #ZeroHungerRun auch 2020 in der Domstadt zu gastieren. Sobald der Termin feststeht, erfährst du das auf dieser Seite.

Sieger/innen und Ergebnisse

Natürlich ging es auch sportlich hoch her! Auf der 5km-Distanz konnten Jule Hedwig (18:40 min.) und Patrick Schoenball (15:31 min.) die Spitzenpositionen für sich beanspruchen. Auf der 10km-Distanz gingen Sonja Vernikov (39:40 min.) und Marian Bunte (33:38) als Sieger/innen hervor. Als schnellste Teams wurden Run Squad CGN (5km) und Bunert - Der Kölner Laufladen (10km) geehrt. Du willst wissen, wie du selbst abgeschnitten habt? Hier geht es zu den Ergebnislisten:

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf

Wenn du den #ZeroHungerRun verpasst hast oder nach dem Zieleinlauf so richtig Blut geleckt habt, haben wir gute Nachrichten für dich: Am 29. September findet der #ZeroHungerRun zum vierten Mal in der Bonner Rheinaue statt - wir würden uns freuen, dich dort begrüßen zu dürfen.

Aber auch abseits unserer Charity Runs hast du die Möglichkeit, dich Schritt für Schritt für die Arbeit der Welthungerhilfe einzusetzen. Mit deiner persönlichen Spendenaktion kannst du jeden beliebigen Lauf zum Spendenlauf machen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Helfer und unsere großartigen Sponsoren und Partner für einen mehr als gelungenen #ZeroHungerRun 2019! Wir sehen uns im nächsten Jahr!

 

Unsere Sponsoren & Partner

REWE Group

Die REWE Group unterstützt als GOLD-Sponsor den Bonner #ZeroHungerRun. Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 61 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren mehr als 360.000 Beschäftigten in 22 europäischen Ländern präsent.

AOK Gesundheitskasse

Veranstaltungen zu unterstützen, die gesundheitsbewusstes Verhalten vorleben, ist als Gesundheitskasse besonders wichtig, findet die AOK. Am Lauftag ist sie mit einem Stand im Start-/Zielbereich vertreten. Interessierte Läuferinnen und Läufer erhalten Broschüren und Flyer zu den Themen Bewegung und Ernährung. Auch ein Gewinnspiel wird es geben. 

Krombacher

Für eine starke Performance auf der Strecke und zur schnellen Regeneration – für Sportler ist Krombacher 0,0% die sportlich-isotonische Erfrischung und die ideale Alternative zu süßen Softdrinks. Der natürliche Durstlöscher gleicht nicht nur den Flüssigkeitshaushalt aus, sondern ist Dank der isotonischen Wirkung, der enthaltenen Vitamine und 0,0% Alkohol nachweislich ideal für die Regeneration des Körpers. 

Bunert

Seit 2005 gibt es für Laufbegeisterte aus der Domstadt nur eine Adresse: Auf der Aachener Straße 233-237 empfängt Euch das Team von Bunert - Der Kölner Laufladen auf einer Fläche von 300 qm. Alle Mitarbeiter sind selbst Läufer. Damit trifft der Kunde neben erstklassigen Produkten auf ein Höchstmaß an fachlicher Kompetenz und individueller, kundenorientierter Beratung. Als Kooperationspartner des #ZeroHungerRun Köln engagiert sich der Kölner Laufladen außerdem für die gute Sache – zugunsten von #ZeroHunger.

Bootcamp

Dem gesunden Kampf gegen den inneren Schweinehund hat sich das Original BootCamp verschrieben. In mittlerweile über 50 Städten ist das OBC vertreten und tut dabei auch noch Gutes: Jedes Jahr zwei Charity-Trainings zugunsten der guten Sache – das gefiel nicht nur den Sportler/innen, sondern auch dem gesamten OBC-Team. 2017 startete mit der Frühlingsaktion „Bewegend bewegen“ eine bundesweite Kooperation zwischen OBC und der Welthungerhilfe. Beim #ZeroHungerRun sind die Personal Trainer für euch mit einem kostenlosen Zirkeltraining und einem Warm-Up vor den jeweiligen Läufen am Start!

Köfo Marathon

Am  17.03.2019 heißt es wieder RUN GREEN – RUN HAPPY. Die Strecke des 45. Königsforst Marathon führt durch das größte zusammenhängende Waldgebiet im Großraum Köln und ist klimaneutral! Alle Infos zu unserem Partnerlauf findet ihr hier: www.koenigsforst-marathon.de

Rheinauhafen

Der Rheinauhafen besticht nicht nur durch seine zukunftsweisende Architektur, die längste Tiefgarage Europas und die über die Grenzen der Stadt hinaus bekannten Kranhäuser. Die gelungene Mischung aus Historie und Moderne machen das Wohn-und Büroviertel zu einem außergewöhnlichen Ort in der weltoffenen Domstadt.
Besuchen Sie uns und erleben Sie die Vielfalt des neuen Hafenquartiers.

Krings

Das Familienunternehmen, die Krings-Gruppe, existiert seit mehr als 50 Jahren und beschäftigt sich mit dem Anbau, der Vermarktung und der Logistik von Obst. Zu den Kunden zählt der deutsche LEH als auch Kunden, für die wir Aufgaben der Lagerung, Logistik, Verpackung und Kommissionierung und Qualitätskontrolle übernehmen. Das Unternehmen sitzt im Rheinland mit den Standorten Rheinbach & Meckenheim. Heute besteht die Unternehmensgruppe KRINGS aus mehreren Tochterunternehmen und ist mit über 150 ha eigenen Obstplantagen, 40.000 m² Pack- und Lagerstationen sowie mehr als 40 eigenen LKW für die Logistik innerhalb Deutschlands und Benelux am Markt vertreten.

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.