• Jahresbericht 2014
    Das tun wir. Das sind wir. Das wollen wir.
    Jahresbericht 2014Jahresbericht 2014

Jede Spende hilft!

Euro mehr weniger
IBAN: DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC: COLSDE33
X
Jahresbericht 2014

Der aktuelle Jahresbericht 2014

Das Wichtigste zur Arbeit der Welthungerhilfe auf einen Blick

Wir kämpfen dafür, Hunger und Armut zu besiegen. Unser Ziel ist es, unsere Arbeit überflüssig zu machen. Wir leisten Hilfe aus einer Hand: von der schnellen Katastrophenhilfe bis zu langfristig angelegten Projekten der Entwicklungszusammenarbeit. Erfahren Sie hier, wie viele Spenden wir in 2014 eingenommen und was wir damit gemacht machen. Wir haben für Sie Zahlen und Fakten im Jahresbericht zusammengefasst.

385 Projekte in 41 Ländern: viele Millionen Menschen erreicht

Eine Weltkarte zeigt, wo die Welthungerhilfe aktiv ist
Allein im Jahr 2014 hat die Welthungerhilfe 12,7 Millionen Menschen in 41 Ländern mit 385 Auslandsprojekten unterstützt.
Diagramm Ausgaben: 89,5% Projektförderung Ausland, 4,2% Öffentlichkeitsarbeit/Werbung, 3,0% Projektbegleitung Ausland, 1,5% Kampagnen-, Bildungs-, Aufklärungsarbeit, 1,8% Verwaltung
Wie waren unsere Ausgaben im Jahr 2014 verteilt? Unsere Aufwendungen im Überblick.
Unsere Erträge im Jahr 2014: 197,7 Mio. Euro gesamt, davon 152,2 Mio. institutionelle Zuschüsse und 38,3 Mio. allgemeine Spenden.
Unsere Erträge im Jahr 2014
Die zehn Länder mit der höchsten Förderung: Syrien, Sudan, Sierra Leone, Südsudan, Kongo, ZAR, Madagaskar, Äthiopien, Simbabwe, Mali.
Die zehn Länder mit der höchsten Förderung im Überblick.
Welche Sektoren wurden gefördert? Die letzten Jahre im Vergleich.
Welche Sektoren wurden gefördert? Die letzten Jahre im Vergleich.

Jahresbericht 2014: Zahlen und Fakten

Seit ihrer Gründung im Jahr 1962 förderte die Welthungerhilfe 7.733 Auslandsprojekte mit rund 2,84 Milliarden Euro, davon 5.403 Selbsthilfeprojekte. Im Jahr 2014 standen uns 197,7 Millionen Euro für den Kampf gegen Hunger und Armut zur Verfügung, davon 38,3 Millionen aus Spenden.

26 Projekte in Deutschland stärkten das Bewusstsein für globale Probleme in der deutschen und europäischen Öffentlichkeit und Politik. Die Verwaltungsausgaben im Jahr 2014 betrugen 1,8 Prozent, der Anteil für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit 4,2 Prozent. Die Schwerpunkte der Projektarbeit 2014 lagen in der ländlichen und regionalen Entwicklung, der Nothilfe sowie der Basisinfrastruktur.

Ein Jahr voller Herausforderungen

Das Jahr 2014 hat die Welthungerhilfe vor große Herausforderungen gestellt. Von der Ebola-Epidemie in Westafrika bis zum Terror der Miliz „Islamischer Staat“, vom Bürgerkrieg in der Zentralafrikanischen Republik bis zum Ressourcenkampf im Südsudan – 2014 war ein Jahr furchtbarer und vielfältiger Krisen und Konfliktherde. Millionen Menschen waren auf der Flucht.

Erfahren Sie im Jahresbericht, wie die Welthungerhilfe aktiv wurde.

Mehr über die Arbeit der Welthungerhilfe

Transparenz

So kommt Ihre Spende an!

Wir wollen das Geld der Spender, Partner und öffentlichen Geldgeber gut anlegen - und lassen uns in die Bücher schauen.

Projekte

Spannende Berichte von unserer Arbeit vor Ort

Weltweit arbeitet die Welthungerhilfe nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“. Hier erhalten Sie Einblicke in unsere Projekte in Asien, Lateinamerika und Afrika.

Kontakt
Informationsstelle

Informationsstelle

Telefon:
+49 228-2288 127

Downloads

Das tun wir. Das sind wir. Das wollen wir. Erhalten Sie Einblicke in unsere Arbeit im aktuellen Jahresbericht.

Download: Jahresbericht 2014

Hier finden Sie Zahlen und Fakten aus dem Jahresbericht 2014 übersichtlich aufbereitet in Grafiken und Diagrammen.

Download: Welthungerhilfe kurz und knapp

Weitere Infos

Digitale Pressemappe
Weitere Informationen

Projektliste 2014
In- und Ausland, alles auf einen Blick

Über uns 
Materialpaket: Alles, was man wissen muss.

FAQ: Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten zu den häufigsten Fragen an die Welthungerhilfe in den Bereichen: Über Uns, Spenden und Mitmachen.

Zu den FAQ