Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Material und Publikationen

Das Magazin 2/2018

Die Zentralafrikanische Republik ist eines der schlimmsten Pflaster der Welt. Von den 188 Ländern im Human Development Index belegt es Platz 188. "Kann man in so einem Land wirksame Entwicklungshilfe leisten?",fragte sich Till Wahnbaeck, CEO der Welthungerhilfe, bevor er in den krisengeschüttelten Staat aufbrach.

2018-02-Magazin-Teaser.jpg
Details

Vor Ort konnte er sich überzeugen: Die Unterstützung der Welthungerhilfe kommt an und kann die Situation der Menschen auch langfristig verbessern. Verbessertes Saatgut bringen mehr Ernte und in der "Fußballschule des Friedens" lernen Kinder nicht nur kicken, sondern auch, wie man Konflikte ohne Gewalt löst.

Weitere Themen der Ausgabe 2/2018:

Stückzahl
PDF herunterladen

PDF/Print

Sprache

Deutsch

Verwendungszweck

Magazin & Zeitung

Themen

In eigener Sache

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.