Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Sechs Fragen an die Parteien vor der Bundestagswahl Weiterlesen
„Das Land wurde zehn Jahre lang von innen geplündert“

Südsudan wird von einem korrupten System regiert, das sein Volk nicht ernähren kann. Ein Gespräch über das Dilemma der Weltgemeinschaft.

Weiterlesen
Quo vadis Humanitäre Hilfe?

Dass Krisenhilfe zur neuen Normalität wird, ist nicht schicksalgegeben sondern die Konsequenz von politischem Versagen.

Weiterlesen
Digital wäre normal – auch für Afrikas Jugend in der Landwirtschaft

Es gibt großen Appetit, im Agrarsektor digitale Lösungen zu entwickeln. Ohne gezielte Förderung wird es aber bei Einzelinitiativen bleiben.

Weiterlesen
Europa dominiert den Welthandel mit Fisch

Die eigene Flotte fährt einen Nachhaltigkeitskurs, aber im globalen Handel hat die EU die Nase vorn.

Weiterlesen
Meistgelesene Artikel
Neue Stimme für Menschenrechte und gute Regierungsführung
Die USA werden unter Präsident Biden eine Entwicklungspolitik verfolgen, die rechtebasiert ist und Demokratie fördert.
Sechs Fragen an die Parteien vor der Bundestagswahl
Wohin steuert die Entwicklungspolitik in der nächsten Legislaturperiode? "Welternährung" hat Positionen zu Schlüsselfragen eingeholt.
Fischerei bleibt blinder Fleck in globaler Zusammenarbeit und Entwicklungspolitik
Nachhaltiges Management ist dringlich, wird aber von widerstrebenden Interessen für Umwelt, Jobs, Industrie- und Kleinfischerei behindert.
Schwerpunkt
Fischerei

Nahrungsmittel aus dem Wasser sichern den Lebensunterhalt von 800 Millionen Menschen, davon 90 Prozent im globalen Süden. Aber die Bedeutung der Ozeane und die Rolle von Kleinfischern für die Ernährungssysteme wird vernachlässigt. Zugleich bedrohen illegale Fischerei und Klimawandel die Fischgründe und Ökosysteme. Internationale Zusammenarbeit für ein besseres Leben unter und um das Wasser wäre dringend geboten.

Schwerpunkt
Fischerei wird als globale Einkommens- und Nahrungsquelle unterschätzt

Wassertiere sind eine erneuerbare Ressource, die Menschen lange ernähren können, wenn sie nachhaltig bewirtschaftet werden. Wenn!

Mehr erfahren
Schwerpunkt
Was man über illegalen Fischfang wissen sollte, um ihn zu bekämpfen

Es fehlt an Transparenz und Kontrolle gegen häufig transnationale kriminelle Netzwerke. Internationale Instanzen müssen effektiver...

Mehr erfahren
Schwerpunkt
Fischerei bleibt blinder Fleck in globaler Zusammenarbeit und Entwicklungspolitik

Nachhaltiges Management ist dringlich, wird aber von widerstrebenden Interessen für Umwelt, Jobs, Industrie- und Kleinfischerei...

Mehr erfahren
Schwerpunkt
Wie globale Stressfaktoren die Kleine Küstenfischerei bedrohen

Der Klimawandel verschiebt Nahrungsnetze, verändert Wassertemperaturen und schürt Verteilungskämpfe. Zonierungskonzepte können...

Mehr erfahren
Unsere Rubriken