12.10.2015 | Nachbericht

Mit Musik die Welt verändern!

Die Musikband Solid Ground engagiert sich für die Welthungerhilfe

Die siebenköpfige Musikgruppe Solid Ground um die Lead-Sängerin Simone Papke hat sich ein tolles Ziel gesetzt: Sie möchte die Menschen nicht zur zum Tanzen bewegen, sondern auch unsere Welt hin zum Besseren verändern. 

„Als Gäste dieses Planeten sollte man sich auch wie ein Gast bewegen und schauen, dass alle die Erde achten, um von ihren Früchten leben können. Doch da sieht es natürlich sehr oft so traurig aus, Sie sind mit der Welthungerhilfe ein leuchtendes Vorbild für den aktiven Einsatz in armen Ländern. Das möchten wir unterstützen“, mit dieser Ansage wendete sich die Musikgruppe Mitte 2014 an die Welthungerhilfe. 

Simone Papke, Christel West, Anja Schlundt, Joachim Werner, Benjamin Haupt, Dirk Hofmann und Norbert Papke nennen ihre Musikrichtung „Modern Poetry Folk, inspired by Ireland“. Ihr siebtes Album Dance! kam dieses Jahr auf den Markt. „… we all are guests on mother earth, we are guests on solid ground…” Ein Satz aus dem Titelsong DANCE! besingt den Wunsch, unseren Planeten Erde zu achten und der Ausbeuterei von Mensch, Tier und Umwelt ein Ende zu setzen. Diesen Worten lassen die engagierten und sympathischen Musiker Taten folgen, denn soziales Engagement ist ein beständiges Anliegen von Solid Ground: Fünf Euro einer jeden verkauften CD des neuen Albums kommt der Arbeit der Welthungerhilfe zugute.  

Weitere Informationen finden Sie hier: www.solid-ground.de

Schlagworte
Letzte Aktualisierung 21.03.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.