29.09.2016 | Nachbericht

Radeln gegen den Hunger

Stefan Temme engagiert sich sportlich für die Welthungerhilfe.

Stefan Temme, ein Mitglied der Gardessener Aktionsgruppe “Artikel 25” der Welthungerhilfe, spendet seit 1. August 2015 für jeden selbst geradelten Kilometer zehn Cent an die Welthungerhilfe. Mittlerweile kamen so schon über 800 Euro für notleidende Menschen zusammen.

„Für mich stellt diese kleine Aktion eine schöne Art, Geld zu spenden dar. Ich bewege mich an der frischen Luft, ich habe Spaß, ich verbessere meine Fitness, ich schone die Umwelt, und, was mir besonders wichtig ist, ich errege eine dringend benötigte Aufmerksamkeit für die Ärmsten der Armen. Denn weltweit leiden immer noch rund 800 Millionen Menschen an Mangel- und Unterernährung und alle zehn Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen“, erklärt Stefan Temme.

Schlagworte
Letzte Aktualisierung 08.02.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.