Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Sinnvoll vererben

Hilfe mit Herz und Verstand: Wir beraten zum Thema Vererben

Impressionen aus dem Millenniumsdorf Sarwan
Kindern lernen auf Holztafeln zu schreiben. © Joerg Boethling

Sie spielen mit dem Gedanken, einen Teil Ihres Vermögens testamentarisch für eine Welt ohne Hunger einzusetzen? Die Möglichkeiten der Testamentsgestaltung sind vielfältig und es gibt einiges zu beachten. Wir beraten Sie gerne!

Grundlegend stellt sich erst einmal die Frage: Welche Personen erben, wenn kein Testament existiert?

Prinzip Apfelbaum

Die Welthungerhilfe ist Teil der Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“.

Wie muss ich mein Testament formulieren, damit es alle gesetzlichen Vorgaben erfüllt? Welche Möglichkeiten habe ich, um mich über mein Leben hinaus zu engagieren? 

Wir helfen Ihnen, sich zurecht zu finden, und informieren Sie gerne über die rechtlichen Grundlagen der Testamentserstellung sowie wichtige Fragen wie gesetzliche Erbfolge und Erbschaftsteuer.

Deckblatt der Publikation: Werte weiter reichen Testamentratgeber

Der praktische Ratgeber rund ums Vererben und die Testamentserstellung.

Gut beraten bei individueller Testamentsgestaltung

Die Gestaltung eines Testaments ist immer eine sehr persönliche Angelegenheit. Ihre individuelle Situation spielt dabei die zentrale Rolle. Gleichzeitig gibt es viele – nicht zuletzt formale – Möglichkeiten, ein Testament zu gestalten. Wenn Sie sich dazu entscheiden, die Arbeit der Welthungerhilfe mit einer Erbschaft zu unterstützen, finden wir gemeinsam mit Ihnen die passende Form für Ihr Testament. Sollte es komplizierter werden, vermitteln wir auch gerne erfahrene Anwälte. Eine rechtliche Beratung ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie größere Vermögenswerte vererben möchten. 

Manche Menschen haben niemanden, dem sie die Umsetzung ihres letzten Willens anvertrauen möchten. Erblassern, die sich testamentarisch für Menschen in Not engagieren, bieten wir individuelle Unterstützung bei der Testamentsvollstreckung, der Haushaltsauflösung und auch der Grabpflege an.

Die Welthungerhilfe ist von der Erbschaftsteuer befreit.

Roland Gingold

"Ich habe keine Nachkommen und musste mir etwas einfallen lassen. Eine Stiftung ist etwas von Dauer. Also habe ich mit überschaubarem Grundkapital eine eigene Stiftung gegründet und die Welthungerhilfe als Erbin eingesetzt."

Roland Gingold Spender der Welthungerhilfe

Informationsveranstaltungen Vererben und Testamente

Martina Rauwolf Team Stiften und Vererben

Die Welthungerhilfe bietet regelmäßig zusammen mit Fachanwälten für Erbrecht kostenlose und allgemeine Informationsveranstaltungen zum Thema Vererben/Testamente an. Hier finden Sie die nächsten Termine:

Um teilzunehmen, melden Sie sich bei Martina Rauwolf an, per Telefon: 0228-22-88-268 oder per Mail: martina.rauwolf(at)welthungerhilfe.de. Dort erfahren Sie den genauen Veranstaltungsort.

Die aktuellen Termine finden Sie auch in unserer Veranstaltungs-Datenbank.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Vereinbaren Sie einen Rückruf

Sie interessieren sich dafür, die Arbeit der Welthungerhilfe mit einem Teil Ihres Vermögens testamentarisch zu unterstützen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir rufen Sie zu Ihrer Wunschzeit zurück.

Bitte überprüfen Sie die rot markierten Felder:
    Bitte geben Sie Ihre Daten und Ihre Frage(n) ein und wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch zurück.
    Hinweise zum Datenschutz

    Wenn Sie über dieses Kontaktformular einen Rückruftermin vereinbaren möchten, müssen Sie dafür nur die Daten angeben, die wir benötigen um mit Ihnen einen Telefontermin zu planen. Alle weiteren Angaben sind freiwillig und dienen dazu, die Kontaktaufnahme zu personalisieren. Ist der Vorgang abgeschlossen, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

    Ihre Daten sind bei uns in guten Händen: Sie werden über eine verschlüsselte Verbindung (TLS  = Transport Layer Security: starke Verschlüsselung nach aktuellen Stand der Technik) übertragen.

    Zur Datenschutzerklärung

    * Pflichtfelder sind mit einem (*) gekennzeichnet.
    Letzte Aktualisierung 20.06.2018

    Das könnte Sie auch interessieren

    Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
    Newsletter abonnieren

    Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.