Mirjam Knickriem

Deutsche Welthungerhilfe "Mein Mali" - Komische Oper Berlin, 08.12.2015
Die Autorin des Hörspiels, Mirjam Knickriem (li.), und die Präsidentin der Welthungerhilfe, Bärbel Dieckmann, am Premierenabend in Berlin. © Jungeblodt
Natascha Austin Team Marketing Communication

Das Mädchen Ombo aus Mali in Westafrika möchte endlich wieder zur Schule gehen. Das Dach ihres Klassenzimmers wurde bei einem Unwetter zerstört. Doch das nötige Geld für die Reparatur gibt es nur in Timbuktu. Also macht Ombo sich auf den Weg - und damit auf eine aufregende Erkundungsreise durch ihr eigenes Land. Aus dem Vorlesebuch „Mein Mali“ ist nun ein Hörspiel entstanden, indem Kinder und Eltern in Etappen das afrikanische Land erkunden“, sagt die Autorin Mirjam Knickriem. Die Fotografin weiß, wovon sie erzählt und schreibt. Bereits viermal reiste sie gemeinsam mit der Welthungerhilfe in das westafrikanische Land. Dabei entstand der Wunsch, sich für bessere Bildungsmöglichkeiten in Mali einzusetzen. 

Verkauf unterstützt die Welthungerhilfe und mobile Schulen in Mali

Mit dem Verkauf des Buchs und des Hörspiels "Mein Mali" werden mobile Schulen in Mali unterstützt. "Schon der Kauf von zwei Büchern finanziert die Schulmaterialien für ein Kind für ein Jahr", betont Mirjam Knickriem. "Das wunderschöne Land, die faszinierenden Landschaften und die tollen Menschen haben mich inspiriert", sagt die Autorin. "Ich möchte das Besondere und Schöne zeigen, das ich in Mali gefunden habe. Ich bin sicher, dass wir viel von dem Land, den Menschen und der Kultur lernen können."

"Mein Mali" unterstützt Kinder in Afrika

Mirjam Knickriem hat in Berlin "Mein Mali vorgestellt" - ein Hörspiel, das Kinder in Mali unterstützt.

Mehr erfahren
Letzte Aktualisierung 20.03.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.