Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

loading
Workout mit dem Original Bootcamp in den Bonner Rheinauen.

Sportpartner

Egal ob Unternehmen, Verein oder Initiative: Unsere Sportpartner bleiben in Bewegung.

Viele haben sich bereits gemeldet und unterstützen unsere Arbeit mit Ihren kreativen Ideen und Aktionen.

Logo: Sportpartner Laufladen Bonn
Bonner Laufladen

Seit 2016 unterstützt der Bonner Laufladen als Sportpartner die Welthungerhilfe tatkräftig bei der Organisation des #ZeroHungerRuns.

Mehr erfahren
Warmup zum ZeroHungerRun in Bonn mit dem Original Bootcamp.
Original Bootcamp

2017 setzte die Frühlingsaktion mit Sportpartner Origina Bootcamp "Bewegend bewegen" bundesweit mehrere hundert Teilnehmende in Bewegung.

Mehr erfahren
Die Dressurreiterinnen Fabienne Lütkemeier, Kristina Bröring-Sprehe und Anabel Balkenhol
Reiten gegen den Hunger

Als Sportpartner der Welthungerhilfe verbindet die Initiative "Reiten gegen den Hunger" Reitsport und Wohltätigkeit miteinander.

Mehr erfahren
Till Demtrøder lässt sich auf seinem Schlitten von den Hunden ziehen.
Baltic Lights

Bei Baltic Lights ruft Schauspieler und Moderator Till Demtrøder zu einem Schlittenhunderennen auf Usedom - mit gutem Zweck.

Mehr erfahren
Eine Gruppe von Menschen mit Welthungerhilfe-Flagge schaut lachend in die Kamera.
Eintracht Frankfurt Triathlon

Als Sportpartner engagiert sich Eintracht Frankfurt Triathlon seit mehreren Jahren für die Arbeit der Welthungerhilfe.

Mehr erfahren
Logo: Freeletics
Sportpartner Freeletics

Das Unternehmen freeletics unterstützt die Welthungerhilfe finanziell, um Menschen weltweit zu befähigen, ihre Stärken auszuschöpfen.

Mehr erfahren
Schüler in Trikots fahren Fahrrad
Fairplay-Tour

Kräftig in die Pedale treten, jeder Kilometer zählt! Auf der Fairplay-Radtour sammeln Jugendliche Spenden für eine Schule in Burundi.

Mehr erfahren
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.